Allgemein Für die Region
Koschyk: „Das gesellschaftliche Engagement der Schützengesellschaft 1861 Weidenberg ist beispielhaft“
2. Juli 2011
0
, ,

Zum Grußwort von Herrn Parlamentarischen Staatssekretär Koschyk gelangen Sie hier.

Zur Berichterstattung im Nordbayerischen Kurier gelangen Sie hier.

Die Schützengesellschaft 1861 Weidenberg e.V. feiert heute ihr 150-jähriges Vereinsjubiläum. Anwesend war auch der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk. Seit 1995 ist Finanzstaatssekretär Koschyk selbst Mitglied der Schützengesellschaft 1861 Weidenberg und hat daher die Einladung als Schirmherr zu der heutigen Feierlichkeit ganz besonders gerne angenommen.

In seinem Grußwort betonte Finanzstaatssekretär Koschyk, dass sich die Schützen zu Recht als eine Art große Familie sehen. Schützenvereine und Schützengesellschaften sind bodenständige, tief in der Heimatkultur verwurzelte, aber dennoch le¬bendige Teile unseres Gemeinwesens, die es verstehen, Tradition und Brauchtum sowie attraktiven Sport miteinander zu verbinden. Von besonderer Bedeu¬tung für ein intaktes und lebendiges Vereinsleben sind jedoch nicht nur sportliche Er¬folge, sondern persönliche Hingabe und Idealismus sowie ehrenamtliches Engagement. Gerade diese Tugenden sind bei der Schützengesellschaft 1861 Weidenberg besonders ausgeprägt.

Finanzstaatssekretär Koschyk wörtlich :“Ich möchte ganz bewusst den unermüdlichen Einsatz der Schützenschwestern und Schützenbrüder im Ehrenamt hervorheben. Anders als einige übelmeinende Kritiker des Schießsports denken, sind Sie mit Ihrer Arbeit ein unverzichtbarer Bestandteil in der Mitte unserer Gesellschaft. Das gesellschaftliche Engagement, auch der Schützengesellschaft 1861 Weidenberg ist beispielhaft“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Screenshot 2022-10-05 075831

Interview in „Der Nordschleswiger“ mit dem VdG-Vorsitzendem Rafał Bartek zur aktuellen Lage der Deutschen Minderheit in Polen

Der Nordschleswiger, die Zeitung der Deutschen Min...

Weiterlesen
1

Koschyk trifft südkoreanischen Wiedervereinigungsminister Kwon Young-se

Der deutsche Ko-Vorsitzende des Deutsch-koreanisch...

Weiterlesen
Screenshot 2022-10-04 192103

„Von deutschen Minderheiten und deutschsprachigen Gemeinschaften“ – Bericht des Wochenblatt.pl

Ein ausführlicher Artikel zur Podiumsdiskussion z...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.