Allgemein Für die Region
Koschyk beim 4. Affalterthaler Eichertreffen
4. September 2011
0
,

Auch in diesem Jahr ließ es sich Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk nicht nehmen, am 4. Affalterthaler Eicher-Treffen teilzunehmen, das inzwischen wahren Kultstatus erreicht hat. 130 Eicher-Traktoren aus ganz Deutschland waren nach Affalterthal gekommen, um sich an zwei Tagen tausenden von Besuchern zu präsentieren. Die Eicher-Freunde Affalterthal mit Dieter Borisch an der Spitze hatten wieder ein attraktives Rahmenprogramm organisiert, das von Jung bis Alt allen Eicher-Liebhabern etwas bot.

Ein Geschicklichkeits-Fahren, ein Wett-Ackern gehörten ebenso dazu wie ein Kinder-Parcour, Kinder-Schminken und ein umfassendes Angebot an Speis und Trank. Bereits zum 3. Mal nahm Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB am Affalterthaler Eicher-Treffen teil, das auch von der Gemeinde Egloffstein durch 1. Bürgermeister Stefan Förtsch aktiv unterstützt wird. Angesichts der Tatsache, daß inzwischen Eicher-Freunde aus ganz Deutschland zu dem alle zwei Jahre stattfindenden Treffen nach Affalterthal kommen, bedeutet dieses Aktion auch eine hervorragende Werbung für die Fränkische Schweiz.

eicherDer Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk MdB, mit Egloffsteins 1. Bürgermeister Stefan Förtsch beim 4. Eichertreffen in Affalterthal

eicher2Egloffsteins 1. Bürgermeister Stefan Förtsch, Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk und der Initiator des Eichertreffens in Affalterthal, Dieter Porisch.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

sl2-Kopie

Stiftung Verbundenheit vernetzt sich mit deutschsprachiger Volksgruppe in Slowenien

Am Donnerstag, dem 01.12.2022, hat die Stiftung Ve...

Weiterlesen
Koschyk 1

Stimmungsvolle Lesung aus Otfried Preußlers „Flucht nach Ägypten“ in der Deutschen Botschaft Prag

Gerhard Ehrlich, Martin Dzingel, Wolfram Ster, Bot...

Weiterlesen
Kosmos22-1

Spannender Ausflug in die Welt der Briefmarken zu Alexander von Humboldt

Der Titel der diesjährigen Komosvorlesung verspra...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.