Allgemein Für Deutschland
40-jähriges Gründungsjubiläum der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen
17. September 2014
0

Zwischenablage01 HP 24

Die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen feiert heute in Bonn das 40-jährige Gründungsjubiläum. Anwesend ist auch der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, der die Jubiläumsansprache hält.

Zwischenablage01

Die Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen wurde 1974 auf die maßgebliche Initiative des damaligen Präsidenten des Bundes der Vertriebenen Dr. Herbert Czaja (1914 – 1997) mit dem Ziel gegründet, das Bewusstsein an Flucht und Vertreibung von Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg wachzuhalten sowie Wissen über die Geschichte und die Kultur der Deutschen im östlichen Europa in Teile des deutschen Volkes hineinzutragen. Ab 1990 widmete sie sich auch der Begegnung und dem Austausch mit wissenschaftlichen Einrichtungen in den Staaten Mittel-, Ost- und Südosteuropas.

40 Jahre Kulturstiftung 5

Bundesbeauftagter Hartmut Koschyk mit dem Sttiftungsvorsitzenden Hans-Günther Parplies

In seiner Rede dankte Bundesbeauftragter Koschyk Namens der Bundesregierung der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen, den Mitgliedern deren Gremien, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, vor allem aber den nicht zu zählenden, in unterschiedlichster Art und Weise mitwirkenden ehrenamtlichen Helfern sowie den Spenderinnen und Spendern ganz herzlich. „Ihre Arbeit dient nicht nur der Sache der Vertriebenen, sondern ist und bleibt wertvoll für alle Deutschen und strahlt im besten Sinne auf ganz Europa aus“, so Bundesbeauftragter Koschyk

40 Jahre Kulturstiftung 1

40 Jahre Kulturstiftung 10

Fotos: Redaktionsbüro Dipl.-Journ. Dieter Göllner

Zum Redebeitrag von Bundesbeauftragten Koschyk gelangen Sie hier.

Zur Internet-Seite der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen gelangen Sie hier

Weiterführende Informationen zur Jubiläumsveranstaltung finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.