Allgemein Für die Region
St. Petersburger Ensemble begeisterte bei Kultursommer Schloss Goldkronach
9. August 2010
0
,

DSC_0227-2
Beim Kinderprogramm des Kultursommers Schloss Goldkronach 2010 konnten sich die jungen Konzertbesucher auch als Dirigenten versuchen.

Auf übergroße Resonanz stießen das Kinderprogramm sowie das festliche Sommerkonzert, welches vom Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e. V., der Stadt Goldkronach und dem Festival Junger Künstler Bayreuth in Goldkronach veranstaltet wurde.
DSC_0247
Das St. Petersburger Streichorchester unter der Leitung von Arsen Enikeev mit dem Marimba-Solisten Fedor Khandrikov und der Geigerin Ekaterina Barakova.

Erster Bürgermeister Günter Exner konnte hierzu auch die Intendantin des Festivals Junger Künstler, Frau Sissy Thammer, Finanzstaatssekretär und Bundestagsabgeordneten Hartmut Koschyk, die oberfränkische Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner sowie den langjährigen Bayerischen Landwirtschaftsminister Simon Nüssel begrüßen.
Das St. Petersburger Streichensemble unter Leitung von Arsen Enike´ev verstand es vor Konzertbeginn, zahlreichen Kindern in spielerischer Weise die Instrumente des Ensembles, aber auch Grundsätze des Zusammenspiels in einem Orchester nahezubringen.
DSC_0218
Die Intendantin des Festivals Junger Künstler, Sissy Thammer, und der 1. Bürgermeister der Stadt Goldkronach, Günter Exner, konnten vor dem festlichen Sommerkonzert zahlreiche Kinder zu einem Kunstworkshop für Kinder unter dem Motto „Cola & Classic“ begrüßen.

Sogar als Dirigenten durften sich die jungen Konzertbesucher versuchen. Besonderen Anklang aber fand bei den Kindern ein zu den Klängen des Ensembles gemeinsam getanztes Menuett unter Leitung von Intendantin Sissy Thammer unter „Assistenz“ von Bürgermeister Günter Exner.
Im Rahmen des 60. Sommerkonzerts wurden Werke von Luigi Boccherini (1743-1805), aber auch zeitgenössische Werke von Ney Rosauro und Georgs Pelecis aufgeführt.

Bei der Komposition des 1952 geborenen Rosauro handelte es sich um ein Konzert für Marimba und Streichorchester, bei dem als Solist Fedor Khandrikov beeindruckte. Das Werk Pelecis` trug den Namen „Blumige Jasmin“. Hier glänzten Fedor Khandrikov am Vibraphon und als Violonistin Ekaterina Baranova.
DSC_0231
Neben jungen Konzertbesuchern hatte sich auch allerhand Prominenz zum festlichen Sommerkonzert in der Golkronacher Stadtkirche eingefunden, wie z. B. die evangelische Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und der frühere Bayerische Landwirtschaftsminister Simon Nüssel.

Aufgrund der schlechten Witterung fand das Konzert nicht im Barockgarten von Schloss Goldkronach, sondern in der Evangelischen Stadtkirche statt, was dem Besuch keinerlei Abbruch tat. Lang anhaltender Beifall dankte den Künstlern aus dem russischen St. Petersburg für ihr überragendes musikalisches Können.
Das nächste Sommerkonzert findet am Samstag, 14. August 2010 um 19 Uhr in Schloss Goldkronach statt. Bei dem „Open Air unter dem Birnbaum. Saxos in Concert“ kommen Werke u. a. von Grieg bis Schostakowitsch zur Aufführung, gespielt vom Saxophonquartett „Signum“ des 60. Festival Junger Künstler unter der Leitung von Daniel Brand.
DSC_0256Die Goldkronacher Stadtkirche war beim festlichen Sommerkonzert voll besetzt.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Wieck

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft Asienbeauftragten der Bundesregierung, Botschafter Dr. Jasper Wieck

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
Koreaok

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft neue Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
2021-03-01_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie die Programmvorschau hier als PDF herunt...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.