Allgemein Für die Region
Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e. V. veranstaltet Schlosskino für Kinder
11. August 2011
0
, ,

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Goldkronach lud das Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach e. V. zum Schlosskino ein. Dabei wurde der Film „Der Schatz der Rudolfsteiner“ gezeigt, der im Rahmen des Jugendfilmprojekts Oberfranken entstanden ist. Die Handlung des Kinder- und Jugendfilms basiert auf der Sage eines verborgenen Schatzes des oberfränkischen Adelsgeschlechts der Rudolfsteiner.
Drehorte des Films waren mehrere Städte und Gemeinden des Fichtelgebirges.

photo1Initiator, Regisseur und Produzent Michael von Hohenberg erläutert Goldkronacher Kindern das Filmprojekt „Der Schatz der Rudolfsteiner“.

Es handelt sich um einen Film „von Jugendlichen für Jugendliche“, bei dem auch Profi-Schauspieler und Prominente wie Tatortkommissar Miroslav Nemec und Karl-Theodor von und zu Guttenberg mitwirken.

Bei der Vorführung des Films im Goldkronacher Schloss war auch der Initiator, Regisseur und Produzent des Filmprojekts, Michael von Hohenberg, zugegen, der den Kindern nach der Filmvorführung Rede und Antwort stand. Ab September wird der Film auch in den regionalen Kinos zu sehen sein.

photo2

Zum Abschluss der Schlosskino-Veranstaltung konnten die jugendlichen Kinobesucher noch den Gewölbekeller von Schloss Goldkronach besichtigen, ohne jedoch dort wie im vorgezeigten Film auf einen entsprechenden Schatz zu stoßen.

Weitere Informationen zum Filmprojekt können finden Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen
4

Deutschland, die EU und Korea – Online-Veranstaltung des Deutsch-Koreanischen Forums

Wir sind sehr geehrt, bei unserem Facebook-Live-Fo...

Weiterlesen
210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.