Allgemein Für die Region
Amtswechsel bei der Staatsanwaltschaft in Bayreuth – Herbert Potzel neuer Oberstaatsanwalt
3. Mai 2013
0

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, gratulierte dem neuen Leitenden Oberstaatsanwalt der Bayreuther Staatsanwaltschaft, Herbert Potzel, im Rahmen seiner Amtseinführung zu seiner neuen Aufgabe.

von links: Landrat Hermann Hübner, ehemaliger Leitender Oberstaatsanwalt und neuer Generalstaatsanwalt Thomas Janovsky, der neue Bayreuther Leitende Oberstaatsanwalt Herbert Potzel (im Hintergrund), Gudrun Brendel-Fischer MdL und Parl. Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB.

Herbert Potzel hatte seine Laufbahn bei der Bayreuther Justiz im November 1984 begonnen. Er war Staatsanwalt und Richter am Landgericht, später Direktoe des Kulmbacher Amtsgerichtes. Seit dem Jahr 2005 war er Direktor des Amtsgerichtes Bayreuth.

Im Rahmen der Amtseinführung wurde der beisherige Leitende Oberstaatsanwalt Thomas Janovsky aus seinem Amt verabschiedet. Janovsky wurde zum Generalstaatsanwalt am Oberlandesgericht Bamberg berufen. Koschyk dankte Janovsky für sein Jahre langes Wirken in der Bayreuther Staatsanwaltschaft und überreichte ihm ein Präsent.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Collage Sommersingen 2024

Traditionelles Volksliedersingen im Schloss Goldkronach fand auch in diesem Jahr große Resonanz

Das inzwischen zu einer festen Tradition gewordene...

Weiterlesen
thumbnail_20240715_194637

Stiftung Verbundenheit und Vereinigung Israelis mitteleuropäischer Herkunft streben Zusammenarbeit an

In Tel Aviv fand ein erstes Treffen zwischen der O...

Weiterlesen
Titelbild Aufzeichnungen Theaterstück

Aufzeichnungen des internationalen Theaterprojektes „In neuen Welten, 4x Humboldt und Bonpland“ online verfügbar

Theaterliebhaber und Kulturinteressierte können a...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert