Allgemein
Andy Lang präsentiert sein neues Buch
4. Januar 2022
0

In seinem neuen Buch „Mitgefühl“ thematisiert der Gefreiter Pfarrer, Musiker und Songpoet Andy Lang den gesellschaftlichen Riss zur Zeit der Corona-Pandemie: Wie können wir die fortschreitende Spaltung in unserer Gesellschaft überwinden?

Um diese Thema vielfältig zu beleuchten, konnte Andy Lang einige Persönlichkeiten als Co-Autoren für sein Buchprojekt gewinnen, so z.B. den ehemaligen Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller und den langjährigen Bayreuther Bundestagsabgeordneten Hartmut Koschyk.

Hier der Bericht im Nordbayerischen Kurier vom 03. Januar 2022:

About author

Sebastian Machnitzke

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Titelbild Team Südamerika Projekt

Stimmen aus Südamerika über die erneute Förderung des Lateinamerika-Projektes der Stiftung Verbundenheit

Das Team des Lateinamerika-Projektes der Stiftung ...

Weiterlesen
Stiftungsmitarbeiter

Stiftung Verbundenheit zu Gast bei Herbsttagung der Landesversammlung der Deutschen Vereine in Tschechien

Am Samstag, dem 26. November 2022, fand in Prag di...

Weiterlesen
sl2-Kopie

Stiftung Verbundenheit vernetzt sich mit deutschsprachiger Volksgruppe in Slowenien

Am Donnerstag, dem 01.12.2022, hat die Stiftung Ve...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.