Allgemein
Bericht des Nordbayerischen Kuriers über die „Humanitäre Brücke Oberfranken – Transkarpatien“
8. April 2022
0

In seiner heutigen Ausgabe berichtet der Nordbayerische Kurier über den jüngsten Hilfsgütertransport der „Humanitären Brücke Oberfranken – Transkarpatien“ nach Uschorod. Der Transport wurde am letzten Wochenende von dem Stiftungsratsvorsitzenden der Stiftung Verbundenheit, Hartmut Koschyk, Projektleiter Dr. Marco Just Quiles und der Radio Mainwelle- Redakteurin Sina Rees begleitet. Autor Stefan Brand berichtet in seinem Artikel ausführlich über Treffen und Gespräche vor Ort und den erfolgreichen Ausbau der Strukturen in Uschhorod, sowie die nun auf die Humanitäre Brücke wartenden Aufgaben: den Ausbau des humanitären Zentrums und die Konzentration auf die Lieferung von größeren Mengen an spendenfinanzierten Medizinischen Gütern und Lebensmitteln.

About author

Florian Schmelzer

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bild 2

Gedanken zum Himmelfahrtstag

Schwester Teresa stellt ihr Buch „Himmel im Mund...

Weiterlesen

Pflanzaktion für Artenvielfalt an der Alexander von Humboldt-Realschule

An der Alexander von Humboldt – Realschule i...

Weiterlesen
alle2

Online-Diskussion: „30 Jahre deutsch-kasachische bilaterale Beziehungen – Rolle und Perspektiven der deutschen Minderheit“

v.l.oben : Dr. Beate Eschment, Hartmut Koschyk, Th...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.