Allgemein Für die Region
Besuch der Jugendwerkstatt des Verein Horizonte e.V.
4. September 2009
0

DSC_0011_I

Hartmut Koschyk MdB besuchte die Jugendwerkstatt des gemeinnützigen Verein Horizonte e.V. und informierte sich dabei über das reichhaltige Programm des Vereins.

DSC_0032_I

Geschäftsführer Thomas Wattenbach (Bild mitte) und Diplom-Pädagogin (Univ.) Regina Skierlo (Bild rechts) erläuterten MdB Koschyk die Entwicklungen des Verein Horizonte e.V., die sich neben der Jugendwerkstatt nun auch auf Integration ausgeweitet hat. Der Zeit können ca. 155 Menschen durch die Programme des Vereins betreut werden. Das Angebot erstreckt sich von Kooperationsprogrammen, Ausbildungsberufen aber vor allem auch zu vielen Programmen zur Integration.

Auch MdB Koschyk würdigte das Engagement der Verantwortlichen von Horizonte e.V.: „Die Entwicklungen von Horizonte e.V. sind vorbildlich und sehr eindrucksvoll, wie die Fortentwicklung voran gegangen ist. Ich bin davon überzeugt, dass Kinder und Jugendliche ohne familiäre Bindungen, die sie stützen und einen geregelten Ablauf lehren, ohne Einrichtungen wie Horizonte e.V. und dessen Programme im wahren Leben Schwierigkeiten haben werden.“

DSC_0020_I

Während eines Rundganges durch die Jugendwerkstatt des Verein Horizonte e.V. würdigte MdB Koschyk aber auch das neue Engagement des Vereins im Rahmen der Integrationsprogramme. Die Kontaktaufnahme mit Vertretern der DITIP ist ein weiterer wichtiger Schritt zur gemeinsamen Integration. Alle Diskussionsbeteiligten machten deutlich, dass Integration nur dann sinnvoll gestaltet werden kann, wenn die „Betroffenen“ auch mit am Tisch sitzen und nicht nur über sie gesprochen wird.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

Digitales Bayreuther Fastenessen 2021

Weiterlesen
Praesentation3

Ein farbvoller Abend in Buenos Aires: das Livestream-Event der Stiftung Verbundenheit

Die Stiftung Verbundenheit hat die spanische Versi...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.