Allgemein Für Deutschland
Bildungsinterview mit Bundesministerin Anette Schavan, Parlamentarischen Staatssekretär Hartmut Koschyk und Christian Veith (Boston Consulting Group)
1. Dezember 2010
0
,

Campus of ExcellenceZum Interview in der Zeitung „Die Welt“ gelangen Sie hier.

Bildung als Chance für jeden Einzelnen – unabhängig von seiner Herkunft –, für die Gesellschaft und die Wirtschaft sowie die Überlegung, was private Initiativen dazu leisten können: Dazu befragte „Die Welt“ Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung und Schirmherrin des Campus of Excellence, sowie Hartmut Koschyk, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Christian Veith, Deutschlandchef der Boston Consulting Group (BCG) – beide sind Mitglieder des Kuratoriums des Campus of Excellence. Parlamentarischer Staatssekretär Koschyk, der den Campus of Excellence seit seinen Anfängen unterstützt, ist ebenfalls Sprecher des Europabeirats dieser Bildungsinitiative.

Im Interview mit „Der Welt“ betonte Finanzstaatssekretär Koschyk im Hinblick auf Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund, dass wer die Werte unserer Gesellschaft und Deutschland als seine Heimat annehmen will, seine Chance in unserem Land bekommen wird. Es kann nicht sein, dass 1,1Millionen Migranten nicht ausreichend Deutsch sprechen, und es darf nicht sein, dass die Quote der Schulabbrecher mit Migrationshintergrund bei 15 Prozent liegt, so Finanzstaatssekretär Koschyk.

Was vor fünf Jahren, im 2005, in Oberfranken auf Initiative der Commerzbank AG mit der Summer School des CAMPUS OF EXCELLENCE im oberfränkischen Thurnau begann, hat sich inzwischen zu einem internationalen Netzwerk für junge Führungskräfte entwickelt. Die Initiative CAMPUS OF EXCELLENCE richtet sich nunmehr bundesweit an Studierende aller Fachrichtungen und fördert eine berufliche Qualifizierung herausragender Studierender, sowie die Vernetzung und den Wissenstransfer zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, der mittelständischen Wirtschaft und Industrieunternehmen. Getragen wird das umfangreiche Programm im Wesentlichen von der mittelständischen Wirtschaft, einigen Großunternehmen und Institutionen, darunter auch das genannte „Forum Zukunft Oberfranken“.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Licht und Schatten

[Leitartikel von Sunday Chungang] Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilanz der 16-jährigen Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel –

Licht und Schatten – Der Versuch einer Bilan...

Weiterlesen
ausgabe-pegnitz-2021-09-23

Bericht im Nordbayerischen Kurier zum Humboldt-Park

In seiner Ausgabe vom 23. September hat auch der N...

Weiterlesen
Konzert_Streng

Erntedankkonzert „Lieder und Gedanken“

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.