Allgemein
Brendel-Fischer und Koschyk erfreut über Ankündigung eines Gespräches von StM Kreuzer mit BAT-Verantwortlichen
18. September 2013
0

Sehr erfreut zeigten sich CSU-Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer und der Paarlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordente Hartmut Koschyk über ein Antwortschreiben von Staatsminister Thomas Kreuzer, dem Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, in dem dieser ankündigt demnächst ein persönliches Gespräch mit Vertretern der bayerischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern der Tabakindustrie zu führen, zu dem auch der BAT-Gesamtbetriebsratsvorsitzende eingeladen ist.

Bereits im Sommer drängte der Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Koschyk mit seinem Kollegen aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Parl. Staatssekreätr Burgbacher darauf, dass die europäische Überregulierung nicht zu einem Stellenabbau in Bayreuth führen darf.

Sowohl Gudrun Brendel-Fischer MdL wie auch Parl. Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB standen in den vergangenen Wochen im engen Gesprächsaustausch mit der Geschäftsführung der B.A.T. Bayreuth, die sich einer Verschärfung der Tabakproduktrichtlinie entgegenstellen.

Als einen kleinen Erfolg sehen die beiden Abgeordneten, dass die Abstimmung im Europäischen Parlament mittlerweile verschoben wurde, um den Parlamentariern mehr Zeit zu geben die Auswirkungen der Richtlinie zu prüfen.

Beide Mandatsträger hoffen sehr, dass bei den weiteren Beratungen über die Richtlinie eine Lösung gefunden werde, die dem Gesundheitsschutz und den Belangen der betroffenen Unternehmen gleichermaßen gerecht wird.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

kulturgespräch21-1

BEIM „BAYREUTHER KULTURGESPRÄCH“ WURDE EIN NEUES KINDERBUCH-PROJEKT VORGESTELLT: DER „KLEINE“ ALEXANDER VON HUMBOLDT SOLL KINDERN DAS BEWUSSTSEIN FÜR NATUR UND UMWELT NAHEBRINGE

Das Alexander von Humboldt – Kulturforum Sch...

Weiterlesen
Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.