Allgemein Für Deutschland
Bundesbeauftragter Koschyk bei Internationaler Konferenz „Deutsch als Minderheitensprache“ am Goethe-Institut Ukraine in Kiew!
13. Oktober 2014
1
, , , ,

Banner BAHP

In Kiew findet die Internationale Konferenz „Deutsch als Minderheitensprache“ statt. Anwesend ist auch der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, der in einem Einleitungsvortrag zum Thema „Die Sprache als Seele der ethnokulturellen Identität der deutschen Minderheiten“ referiert.

Das Goethe-Institut Ukraine und der Rat der Deutschen der Ukraine laden Wissenschaftlerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Studenten, Vertreterinnen der deutschsprachigen Minderheiten, Journalisten und alle Interessenten zur Konferenz „Deutsch als Minderheitensprache“ ein.

Die Tagung findet im Rahmen der „Deutschen Wochen 2014“ am Goethe-Institut Ukraine in Kiew statt. Sie widmet sich sowohl der Geschichte und der Erhaltung des Deutschen als Minderheitensprache als auch der wissenschaftlichen Erforschung, den pädagogischen, rechtlichen und soziolinguistischen Aspekten sowie der Präsenz in den Medien.

Die Konferenz will die Möglichkeit einer länderübergreifenden Diskussion und Vernetzung schaffen sowie eine Plattform für fachwissenschaftliche und sprachpolitische Debatten bieten.

In seinem Einleitungsvortrag erklärte Bundesbeauftragter Koschyk MdB, dass man auf dieser Konferenz zusammengekommen ist, „weil wir die Spracharbeit zugunsten der deutschen Minderheiten verbessern wollen, weil wir sie auch in Zukunft effizient und erfolgreich gestalten wollen und weil wir alle hier der festen Überzeugung sind, dass gute Kenntnisse der eigenen Sprache und Identität eine Grundvoraussetzung ist, als selbstbewusste und gleichzeitig tolerante und weltoffene Minderheit von der Mehrheitsbevölkerung anerkannt zu werden“.

Zum Einleitungsvortrag von Bundesbeauftragten Koschyk gelangen Sie hier.

Zum Programm der Konferenz gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

2021-03-01_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie die Programmvorschau hier als PDF herunt...

Weiterlesen
210214_Fastenessen2021_V4

Herzliche Einladung zum digitalen Bayreuther Fastenessen 2021

https://www.humboldt-kulturforum.de/fastenessen

Weiterlesen
Cover Humboldtbrief 2020

Neuer Humboldt-Brief erschienen

Bedingt durch die anhaltende Corona-Pandemie ist d...

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Eine offenbar gute und hoffentlich erfolgreiche Tagung. Vor wenigen Wochen, Ende September 2014, fand auf Schloss Groß Stein (Oberschlesien) mit dem 19. Schlesienseminar des Hauses für deutsch-polnische Zusammenarbeit eine thematisch ähnlich gelagterte Konferenz statt: „Bildungswesen für Minderheiten in Polen“. Diese Tagung erbrachte höchst interessante Ergebnisse über die vergleichsweise gute Lage des polnischsprachigen Bildungswesens in Tschechien und Litauen, sowie der Deutschen in Ungarn – im Vergleich zu der Lage des deutschen Bildungswesens in der Rep. Polen. Es wäre der Sache insgesamt sicher dienlich, wenn man die Ergebnisse beider Tagungen zusammenführen und vergleichen könnte.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.