Allgemein Für die Region
Bundesbeauftragter Koschyk gratuliert Bayreuther Dekan Hans Peetz zum 60. Geburtstag!
4. August 2014
0
, ,

PeetzHP

Der Dekan des Evang.-Luth. Dekanats Bayreuth, Hans Peetz, feiert heute seinen 60. Geburtstag. Hierzu gratuliert ihm der Bayreuther Bundestagabgeordnete und Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB:

„Ich möchte Dekan Hans Peetz für sein segensreiches Wirken als Dekan im Dekanatsbezirk Bayreuth herzlich danken. Als Repräsentant der Evangelisch-Lutherischen Kirche hat sich Dekan Hans Peetz weit über seinen Dekanatsbezirk hinaus die respektvolle Anerkennung, aber auch die tiefe Verbundenheit mit den Menschen erworben. Ganz besonders möchte ich seinen Einsatz für die Ökumene, aber auch im gesellschaftlichen Bereich würdigen. Als Beispiele seien hier sein soziales Engagement bei dem Arbeitslosen-Projekt „Plan B“, aber auch die von Dekan Peetz veröffentlichten Publikationen „Theologische Gedanken zur Kunst“ zu nennen.

Persönlich habe ich Dekan Hans Peetz für eine von gemeinsamer Gaubensüberzeugung, großem Vertrauen und Verlässlichkeit geprägte Zusammenarbeit zu danken.

Für sein weiteres Wirken wünsche ich Dekan Hans Peetz und seiner Familie alles erdenklich Gute, Gesundheit, Zufriedenheit und Gottes reichen Segen.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.