Allgemein Für Deutschland
Bundesbeauftragter Koschyk zu Gast im Adam-Müller-Guttenbrunn-Haus Temeswar
24. September 2014
0
,

HP Bild 2

Bundesbeauftragter Koschyk mit dem Ehepaar Weinschrott im AMG-Haus

Während seines Aufenthalts war der Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, Gast im Adam-Müller-Guttenbrunn (AMG) Haus Temeswar. Der Neubau, unterstützt vom Bundesministerium des Innern, wurde 1994 eröffnet und beherbergt ein Altenheim mit 82 Betreuungsplätzen und daneben Einrichtungen für das Deutsche Forum des Banats, einen Festsaal, eine Bibliothek und Verwaltungsräume.

Das AMG-Haus Temeswar ist eine der Einrichtungen der Adam-Müller-Guttenbrunn-Stiftung. Die Stiftung trägt den Namen „Hilfswerk der Banater Schwaben e. V.“ und wurde für die Unterstützung von alten, notleidenden Banater Schwaben gegründet.

Der Bundesbeauftragte war tief beeindruckt von der freundlichen Atmosphäre und Harmonie im Haus. Er wurde vom Ehepaar Weinschrott herzlich begrüßt. Koschyk dankte Ehepaar Weinschrott für ihren Einsatz und das persönliche Engagement, ohne welches das Haus nicht das wäre was es ist.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.