Allgemein Für Deutschland Für die Region
Bundeskabinett fasst Beschluss eine 10-Euro-Gedenkmünze „200. Geburtstag Richard Wagner“ prägen zu lassen und im Mai 2013 auszugeben
5. September 2012
0
,

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk MdB, begrüßt den von der Bundesregierung in ihrer heutigen Kabinettsitzung gefassten Beschluss, eine 10-Euro-Gedenkmünze „200. Geburtstag Richard Wagner“ prägen zu lassen und im Mai 2013 auszugeben.

Finanzstaatssekretär Koschyk setzte sich von Beginn an für die Sondergedenkmünze ein, die nun in zwei Prägequalitäten und Legierungen geprägt werden soll: In Stempelglanzqualität aus einer Kupfer-Nickel-Legierung (CuNi25) mit einem Gewicht von 14 Gramm sowie in der höherwertigen Spiegelglanzqualität aus Silber (Legierung von 625 Tausendteilen Silber und 375 Tausendteilen Kupfer) mit einem Gewicht von 16 Gramm.

Der Entwurf der Münze stammt vom Künstler Erich Ott aus München. Die Bildseite zeigt eine ausdrucksstarke, fein differenzierte Profilansicht Richard Wagners. Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, das Prägezeichen „D“ des Bayerischen Hauptmünzamtes, die Jahreszahl 2013 sowie die zwölf Europasterne. Auf der Wertseite der Münze in Spiegelglanzqualität ist zusätzlich die Angabe „SILBER 625“ aufgeprägt. Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Worte Wotans aus der Oper „Das Rheingold“ von Richard Wagner: „Wandel und Wechsel liebt, wer lebt“.

Das Bundesministerium der Finanzen wird anlässlich des 200. Geburtstages des Komponisten Richard Wagner im Jahr 2013 auch ein Sonderpostwertzeichen herausgeben, wofür sich Finanzstaatssekretär Koschyk ebenfalls maßgeblich eingesetzt hat.

Mit der Herausgabe eines Sonderpostwertzeichens und einer 10-Euro-Gedenkmünze zum Richard-Wagner-Jubiläum wird einmal mehr die weit über Bayreuth hinausgehende Bedeutung des Komponisten Richard Wagner für Deutschland dokumentiert. Es ist für die Richard-Wagner-Festspielstadt Bayreuth eine große Ehre, das Jubiläumsjahr 2013 mit einem Sonderpostwertzeichen und einer Gedenkmünze krönen zu können.

Zur Berichterstattung im Nordbayerischen Kurier gelangen Sie hier

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

210419_Plakat_Himmelfahrt_V2

Herzliche Einladung zu: „Gedanken zum Himmelfahrtstag“

Weiterlesen

Aufzeichnung der digitalen Vortragsveranstaltung „Alexander von Humboldt und die Kunst“

Weiterlesen

Digitales Bayreuther Fastenessen 2021

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.