Allgemein Für Deutschland
Bundespräsident Christian Wulff empfing die Teilnehmer des X. Deutsch-Koranischen Forums in Schloss Bellevue
18. November 2011
0
, ,

HP Gruppe

Nach Abschluss der zweitägigen Beratungen im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages empfing Bundespräsident Christian Wulff die Teilnehmer des X. Deutsch-Koranischen Forums in Schloss Bellevue.

DSC_0304

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk MdB, dankte Anlässlich des Empfanges übergabe der deutsche Ko-Vorsitzende Hartmut Koschyk MdB die Empfehlungen des X. Deutsch-Koreanischen Forums 2011.

DSC_0275

Bundespräsident Christian Wulff würdigte das Engagement des Deutsch-Koreanischen Forums in den letzten Jahren. In seiner Ansprache macht Wulff deutlich, dass Deutschland und Südkorea eine wirkliche Freundschaft verbinde, von der beide Länder nur profitieren könnten. Die vergleichbare historische Entwicklung beider Länder zeigt auch, dass die Bundesrepublik Deutschland der Republik Korea in vielen Bereichen als Erfahrungsschatz zur Seite stehen könne, den Weg der koreanischen Einheit zu verwirklichen, so Bundespräsident Christian Wulff.

HP1

DSC_0277

Auch der südkoreanische Ko-Vorsitzende, Dr. Kim Hakjoon, dankte Bundespräsident Christian Wulff für den freundlichen Empfang und die freundschaftlichen und herzlichen Worte.

DSC_0278

HP3

HP4

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

WhatsApp Image 2021-10-12 at 15.18.32

Stiftungsbeitrag über die „Wolgadeutsche Migration nach Südamerika“ für das Bayerischen Kulturzentrum der Deutschen aus Russland (BKDR)

Hartmut Koschyk (Parl. Staatssekretär a.D. und Ra...

Weiterlesen
210912_Hedwigsandacht

Traditionelle Hedwigsandacht

Weiterlesen

Vortrag: „Kubas Humboldt. Ein Forschungsfeld zwischen kolonialer Epoche und digitaler Gegenwart“ von Dr. Tobias Kraft

Der preußische Forschungsreisende Alexander von H...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.