Allgemein Für Deutschland
CSU-Landesgruppe würdigt Finanz-Solidität Lettlands
25. Juli 2014
0
, ,

Im Rahmen ihrer politischen Informationsreise nach Lettland ist die CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag auch mit dem lettischen Finanzminister Andris Vilks (Bildmitte) zusammengetroffen. Die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Gerda Hasselfeldt (links), würdigte zum Auftakt der Begegnung die vorbildliche Finanz-Solidität Lettlands. So habe sich das Land aus einer tiefen Krise mit eigener Kraft unter großer Opferbereitschaft der Bevölkerung zum Spitzen-Wachstumsland in der EU emporgearbeitet, seine Verschuldung stark zurückgeführt und die Inflation wirksam bekämpft.

0725-Finanzen 1 (448x299)

Zum 1. Januar diesen Jahres hat Lettland problemlos den Euro eingeführt. Hartmut Koschyk (rechts) würdigte als Ex-Finanzstaatssekretär von Wolfgang Schäuble, daß Lettland immer den Euro-Stabilisierungs-Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Schäuble voll und ganz unterstützt habe. Auf Lettland, so Koschyk, kann man sich beim Ringen um einen klaren Kurs für einen stabilen Euro immer verlassen. Lettland sei ein Musterbeispiel dafür, daß Haushaltskonsolidierung und Wachstumsförderung zwei Seite einer Medaille sind.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.