Allgemein Für die Region
CSU und MdB Hartmut Koschyk gewinnen Jugend- und Kinderwahl in Speichersdorf
23. September 2009
1
, ,

Mit Freude hat der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk MdB, zur Kenntnis genommen, dass die Kinder und Jugendlichen, die anlässlich der U-18-Bundestagswahl, an die Wahlurnen gerufen waren, mit deutlicher Mehrheit sowohl ihn persönlich, als auch der Christlich Sozialen Union die meisten Stimmen gegeben haben.

U18 ist die größte politische Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland.

Ihr Ziel ist es, junge Menschen dabei zu unterstützen, Politik zu verstehen, Unterschiede in den Partei- und Wahlprogrammen zu erkennen und Versprechen von Politikerinnen und Politikern zu hinterfragen. Im Vordergrund steht dabei, dass Kinder und Jugendliche ihre eigenen Interessen erkennen und formulieren lernen, selbst Antworten auf politische Fragen finden – und aktiv ihre eigene Lebenswelt mitgestalten.
Höhepunkt des Jugendwahlprojektes U18 ist die U18-Wahl am 18.09.2009, bei der alle Menschen unter 18 Jahren ihre Stimme abgeben können. Die U18-Wahl ist analog zur neun Tage später folgenden, echten Bundestagswahl organisiert.

MdB Koschyk macht deutlich: „Ich freue mich, dass sowohl ich, als auch meine Partei – die CSU – bei den Kindern und Jugendlichen in Speichersdorf klarer Sieger der U-18-Bundestagswahlen ist.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Stefan Steininger sagt:

    Sehr geehrter Herr Koschyk, lieber Patrick,
    ich freue mich, dass Sie auf Ihrer Seite von der U18-Wahl in Speichersdorf berichten.
    Doch hätte ich zwei kurze Anmerkungen zu Ihrem Artikel.
    1.) Von allen Seiten wird immer ausgedrückt, wie wichtig es ist, Jugendliche zur Wahl zu motivieren und Jugendliche für Politik zu begeistern. Da fanden wir es – wie auch schon in der Zeitung berichtet – schon schade, dass kein einziger Politiker es als wichtig genug erachtete und einmal vorbei schaute.
    2.) Ích finde es ganz schön optimistisch von Ihnen, sich bzw. Ihre Partei als „klaren Sieger“ zu bezeichnen. Die CSU hat 24% der Stimmen erhalten, die Grünen 21% und die SPD 20%. Etwas besser sieht es da – zugegebener Maßen – bei den Erststimmen aus. Hier konnten Sie 36% erreichen, Frau Kramme 25% und Herr Lowak 17%. Natürlich gibt es keine eindeutige Definition des Ausdrucks „klarer Sieger“, doch fiele es mir persönlich – speziell beim Ergebnis der CSU – schon schwer, von einem „klaren Sieg“ zu sprechen.

    Für Ihren Restwahlkampf wünsche ich Ihnen noch Gottes Segen und genügend Ausdauer.
    mfg
    Stefan Steininger, Speichersdorf

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.