Allgemein Für die Region
Deutsche Bahn investiert in den Bahnhof Bindlach – Koschyk: „Verbesserungen kommen 2012!“
21. Dezember 2011
0
, ,

Auf Grund der Berichterstattung des Nordbayerischen Kuriers vom 24. November 2011 hat sich der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordente, Hartmut Koschyk, an den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für den Freistaat Bayern, Klaus-Dieter Josel, gewandt. In seinem Schreiben machte Staatssekretär Koschyk deutlich, dass kleine Bahnhöfe nicht von Service und Sicherheit abgekoppelt werden dürfen.

1221-Bahnhof Bindlach-Internet

Über das Antwortschreiben von Klaus-Dieter Josel zeigte sich Koschyk sehr erfreut. Koschyk wörtlich: „Ich freue mich, dass nun für den Bahnhof der Gemeinde Bindlach durch die Deutsche Bahn AG Maßnahmen getroffen werden, die der Verbesserung des Services und der Fahrgastsicherheit dienen.“

Im Einzelnen werden verschiedene Maßnahmen am Bahnhof der Gemeinde Bindlach durchgeführt. So teilte Konzernbevollmächtigter Josel mit, dass das verwirrende Schild am ehemaligen Gleis 1 entfernt und der Winterdienst an den Bahnanlagen der Deutschen Bahn AG durch diese selbst betreut wird.

Weiter stehen für das Jahr 2012 umfangreiche Umbauarbeiten an den Bahnsteigen an. Josel machte in seinen Ausführungen deutlich, dass die Deutsche Bahn AG zwei Außenbahnsteige im Jahr 2012 errichten wird. Daher wird es einen komplett neuen Bahnsteig geben und der bisherige provisorische Bahnübergang wird fertiggestellt.

Auch der Service wird maßgeblich verbessert. Durch die Anbringung von dynamischen Schriftanzeigen (DAS) auf beiden Gleisen werden die Fahrgäste in Zukunft über einfahrende Züge, eventuelle Verspätungen oder Gleisänderungen informiert.

Koschyk führte abschließend hierzu aus: „Die Deutsche Bahn AG zeigt mit diesen Entscheidungen, dass auch kleine Bahnhöfe nicht aufs Abstellgleis geschoben werden.“

Zur Berichterstattung im Nordbayerischen Kurier gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Trailer: Unser Beitrag zum Kunstprojekt „Beedabei“

Weiterlesen
210514_BeeDabeiPlakat

Förderverein Alexander von Humboldt-Museumspark macht mit beim Kunstprojekt „Beedabei“

Weiterlesen
image0

Gedanken zum Himmelfahrtstag“ auch in diesem Jahr aufgrund von Corona digitaler Form

Aufgrund der Corona-Situation findet die tradition...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.