Allgemein
Ein farbvoller Abend in Buenos Aires: das Livestream-Event der Stiftung Verbundenheit
27. März 2021
0

Die Stiftung Verbundenheit hat die spanische Version ihres Buches „Neue Alte Partner für die Zukunft“ über die Stiftungsarbeit in Südamerika in einem Livestream vorgestellt. Aus dem TV-Studio in Buenos Aires wurde das einstündige Programm mit zugeschalteten Gästen aus Deutschland, Argentinien und Paraguay und einem farbvollen Kulturprogramm live über die Kanäle der Initiative #JungesNetzwerk ausgestrahlt.

Mit dabei waren unter anderem die argentinische Parlamentsabgeordnete und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, Cornelia Schmidt-Liermann, der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Unterausschusses Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik des Deutschen Bundestages, Thomas Erndl, der Ratsvorsitzende der Stiftung Verbundenheit, Parlamentarischer Staatssekretär a.D. Hartmut Koschyk, die Leiterin der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft in Buenos Aires, Laura Grünewald und Gabriel Podevils, Sprecher des deutsch-lateinamerikanischen Netzwerkes der Bürgerdiplomatie #JungesNetzwerk. Marina Izaguirre und Facundo Argañaraz, Mitglieder der Initiative #JungesNetzwerk, boten eine beeindruckende Tango-Show. Moderiert wurde das Event von Valeria Pascuttini und Dr. Marco Just Quiles der Stiftung Verbundenheit/ #JungesNetzwerk.

Die Stiftung Verbundenheit ist seit fast zwei Jahren mit Unterstützung aus dem Bundestag und dem Auswärtigen in Argentinien und den Nachbarländern aktiv. Sie fördert die Zusammenarbeit der gut 200 deutsch-argentinischen Kulturvereine und baut gemeinsamen mit den Mittlerorganisationen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik ein regionales Netzwerk der Bürgerdiplomatie auf. Das vorgestellte Buch „Neue Alte Partner für die Zukunft“, steht auf der Stiftungsseite zum kostenlosen Herunterladen bereit.

About author

Sebastian Machnitzke

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.