Allgemein
Erste Folge der virtuellen Veranstaltungsreihe des German-Korean Business Forum 한독 비즈니스 포럼 2022 veröffentlicht
16. Februar 2022
0

Unter dem Dach des Deutsch-Koreanischen Forums e.V., dessen Vorsitzender Hartmut Koschyk ist, wurde erfolgreich ein Deutsch-Koreanisches Wirtschaftsforum auf dem Weg gebracht. Das Deutsch-Koreanische Wirtschaftsforum will einen Beitrag leisten zu einem dauerhaften und beständigen wirtschaftlichen Austausch zwischen KMUs aus Deutschland und Korea. Der Schwerpunkt liegt auf der Schaffung von Partnerschaften in den Bereichen Vertrieb, Technologietransfer, Forschung und Entwicklung zwischen Unternehmen aus beiden Ländern. Durch einen offenen Austausch zwischen Wirtschaft, Politik und Wissenschaft können die notwendigen Weichen direkt gestellt werden. Den Weg für lösungsorientierte deutsch-koreanische Partnerschaften für Startups und KMU zu ebnen, ist das Ziel, von dem Unternehmen aus beiden Ländern profitieren. In diesem Jahr findet in Seoul das erste „Business Forum“ zum Thema Digital Healthcare statt. Der Fokus liegt auf dem länderübergreifenden Austausch zwischen Startups, KMU, Investoren sowie Wissenschaft und Politik im Rahmen eines Hackathons. Ziel ist es, gemeinsam innovative Ideen zu entwickeln. Durch strategische Partnerschaften sollen Startups und KMU in die Lage versetzt werden, die Lösungen weiterzuentwickeln, bis sie marktreif sind, und die Lösungen in beiden Ländern selbst auf den Markt zu bringen.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Wirtschaftsforum finden Sie hier.

Heute wurde, der Corona-Pandemie geschuldet, die virtuelle Veranstaltungsreihe des German-Korean Business Forum 한독 비즈니스 포럼 2022 gestartet mit einem Grußwort von Hartmut Koschyk.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bild 2

Gedanken zum Himmelfahrtstag

Schwester Teresa stellt ihr Buch „Himmel im Mund...

Weiterlesen

Pflanzaktion für Artenvielfalt an der Alexander von Humboldt-Realschule

An der Alexander von Humboldt – Realschule i...

Weiterlesen
alle2

Online-Diskussion: „30 Jahre deutsch-kasachische bilaterale Beziehungen – Rolle und Perspektiven der deutschen Minderheit“

v.l.oben : Dr. Beate Eschment, Hartmut Koschyk, Th...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.