Allgemein Für Deutschland Für die Region
Fest-Vortrag von Chemie-Nobelpreisträger Prof. Dr. Roald Hoffmann im Rahmen der Otto-Warburg-Vorlesung der Universität Bayreuth
5. Mai 2011
0
,

Die vom Bayreuther Universitätsverein verwaltete Otto Warburg-Chemie-Stiftung fördert Gastvorträge bekannter Chemiker bei der nach ihr benannten Chemie-Vorlesung und stattet den jeweils eingeladenen Referenten mit einem Preisgeld aus. In diesem Jahr ist der Preisträger und Referent der Otto-Warburg-Chemie-Vorlesung der Chemie-Nobelpreisträger Prof. Roald Hoffmann von der Cornell Universität in Ithaca im US-Bundestaat New York. Im Jahre 1981 erhielt Prof. Hoffmann den Nobelpreis für Chemie für die entwickelte Theorie zum Verlauf chemischer Reaktionen.

Bei der Otto-Warburg-Vorlesung der Universität Bayreuth war auch der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, anwesend, der anlässlich des Fest-Vortrages von Chemie-Nobelpreisträger Prof. Dr. Roald Hoffmann ein Grußwort hielt.

Zum Grußwort von Herrn Parlamentarischen Staatssekretär Koschyk gelangen sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen
Tourismus

Öffnet Kim sein Land für Luxus-Urlauber? / Koschyk: „Nordkorea will durch Touristen an Devisen gelangen“

Kim Jong-un (M.) will seinem finanziell maroden No...

Weiterlesen
201221_WeihnachtskarteKoschykHomepage

Weihnachtsgrüße 2020

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.