Allgemein Für Deutschland
Finanzstaatssekretär Koschyk besucht das Hauptzollamt Osnabrück
15. März 2012
0
, ,

photo HP

Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB mit seinen Kollegen Dr. Mathias Middelberg MdB und Dr. Martin Schwanholz MdB und den Führungskräften des Hauptzollamtes Osnabrück unter Regierungsdirektor Hans Hartwig und dem Präsidenten der Bundesfinanzdirektion Mitte Andreas Schneider

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Mitglied des Deutschen Bundestages Hartmut Koschyk (CDU/CSU) besuchte am 14. März 2012 gemeinsam mit den Bundestagsabgeordneten Dr. Mathias Middelberg (CDU/CSU) und Dr. Martin Schwanholz (SPD) das Hauptzollamt Osnabrück.

Der Leiter des Hauptzollamts Osnabrück, Regierungsdirektor Hans Hartwig, begrüßte die Gäste im Beisein des Präsidenten der Bundesfinanzdirektion Mitte (Potsdam), Andreas Schneider, und informierte sie über den Bezirk, die Aufgaben und die Personalausstattung der Dienststelle in Osnabrück. Dabei nutzten Staatssekretär Koschyk sowie die anwesenden Mitglieder des Bundestages die Gelegenheit, sich persönlich von der Leistungsfähigkeit der Arbeitseinheiten zu überzeugen und sich mit den Führungskräften des Hauptzollamtes auszutauschen.

Besuch_Koschyk_2HP

Finanzstaatssekretär Koschyk MdB eröffnet die Besprechung im Beisein seiner Kollegen Dr. Middelberg MdB und Dr. Schwanholz MdB

Finanzstaatssekretär Koschyk zeigte sich stark interessiert, auf dem Arbeitsgebiet Finanzkontrolle Schwarzarbeit etwas über Entwicklungen in der Ermittlungsarbeit und den Stand der Zusammenarbeit mit nationalen und insbesondere auch niederländischen Behörden zu erfahren; er stellte seine Unterstützung in Aussicht, wenn es – wie erklärt – dieserhalb noch an bilateralen Vereinbarungen fehlen sollte.

MdB Dr. Middelberg bat u. a. um eine Einschätzung, ob bei der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität Trends zu erkennen sei. Das Hauptzollamt machte deutlich, dass von jedem größeren und veröffentlichten Aufgriff selbstverständlich eine Präventionswirkung ausgehe, dass aber noch immer eine große Zahl unentdeckter Schmuggelaktivitäten zu vermuten sei.

Besuch_Koschyk_1HP
Der Leiter des Hauptzollamts Osnabrück, Regierungsdirektor Hans Hartwig, erläutert die Struktur des Hauptzollamts Osnabrück

MdB Dr. Schwanholz interessierte sich für die Beförderungssituation der Beschäftigten des Hauptzollamts, die insbesondere aufgrund der Altersschichtung in Teilbereichen ungünstig ist.

Im Übrigen konnte das Hauptzollamt Osnabrück mit seinen rund 400 Beschäftigten auch im abgelaufenen Jahr 2011 wieder beeindruckende Arbeitsergebnisse erzielen und den Gästen eine erfolgreiche Bilanz präsentieren.

Der Zuständigkeitsbereich des Hauptzollamts Osnabrück reicht, je nach Aufgabengebiet, von der Nordseeküste bis zur Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen und von der deutsch-niederländischen Grenze bis vor die Tore Hamburgs und Hannovers.

Besuch_Koschyk_3HP

Gruppenfoto vor dem Haupteingang des Hauptzollamtes Osnabrück

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.