Allgemein Für Deutschland Für die Region
Finanzstaatssekretär Koschyk: Ländervergleichsstudie belegt seriöse Finanzpolitik des Freistaates Bayern!
5. September 2013
0

Finanzstaatssekretär Koschyk: „Bayern ist nach einer neuen Studie finanzpolitischer Spitzenreiter in Deutschland und muss deswegen auch keine schmerzlichen Ausgabenkürzungen in Angriff nehmen! Dies belegt die seriöse Finanzpolitik des Freistaates Bayern.“

Die Deutsche Presse-Agentur dpa informierte, dass laut einem Ländervergleich der renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) Bayern nun den Spitzenplatz übernommen und Baden-Württemberg überholt hat. Bayern und Baden-Württemberg sind unter den fünf Bundesländern, die nach Einschäztzung der Unternehmensberater einen jährlichen Anstieg der Ausgaben um 2,5 Prozent ohne Kürzungen erfüllen könnten. „Von den 16 Ländern mit Abstand am besten aufgestellt ist ohne Frage Bayern“ heißt es in dem Papier.

Der Analyse zu Folge verdankt Bayern seine gute Ausgangslage vor allem den im Ländervergleich niedrigen Ausgaben für Schuldzinsen, und der Versorgung pensionierter Beamten.

„Bayern zählt zu den Ländern, die keine Probleme mit dem Einhalten der Schuldenbremse bekommen werden“, heißt es in der Untersuchung. Die Ausgaben für die Versorgung älterer Menschen würden aber wie in Baden-Württemberg stark steigen. Das Institut hält es trotzdem für möglich, weniger Ausgaben für Schule und Jugendhilfe zu erreichen. Grund sind sinkende Schülerzahlen

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

210801_Konzert Ruck

Ein Liederabend mit Freunden von Alexander von Humboldt

„Ein Liederabend mit Freunden von Alexander ...

Weiterlesen
210523_Genussfest_Absage

ABSAGE des Traditionelles fränkisches Genussfest

Das für den 8. August geplante traditionelle Genu...

Weiterlesen
kulturgespräch21-1

BEIM „BAYREUTHER KULTURGESPRÄCH“ WURDE EIN NEUES KINDERBUCH-PROJEKT VORGESTELLT: DER „KLEINE“ ALEXANDER VON HUMBOLDT SOLL KINDERN DAS BEWUSSTSEIN FÜR NATUR UND UMWELT NAHEBRINGE

Das Alexander von Humboldt – Kulturforum Sch...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.