Allgemein Für Deutschland
Finanzstaatssekretär Koschyk trifft Hauptpastor der koreanischen „Sa-Rung Community Church“ in Seoul, Dr. John Jung-Uyun Oh
29. Februar 2012
0
,

HP4

Pastor Sam Ko von der „Sa-Rung Community Church“, Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB, der Hauptpastor der koreanischen „Sa-Rung Community Church“ in Seoul, Dr. John Jung-Uyun Oh, der Beauftragte am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung der Deutschen Evangelischen Allianz und Geschäftsführer des christlichen Medienverbundes (kep), Wolfgang Baake und der Präsident des Bibelseminars Bonn e.V., Heinrich Derksen

Der Hauptpastor der koreanischen „Sa-Rung Community Church“ in Seoul, Dr. John Jung-Uyun Oh und eine siebenköpfige Delegation besucht zur Zeit die theologische Ausbildungsstätte des Bibelseminars Bonn e.V.. Die „Sa-Rung Community Church“ wurde 1978 gegründet und hat heute an einem Sonntag zwischen 45.000 und 60.000 Besucher.

Gemeinsam mit dem Präsidenten des Bibelseminars Bonn e.V., Heinrich Derksen und dem Beauftragten am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung der Deutschen Evangelischen Allianz und Geschäftsführer des christlichen Medienverbundes (kep), Wolfgang Baake, besuchte Haupastor Oh mit seiner Delegation auch den Deutschen Bundestag, um ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder und dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk, zu führen.

HP6

Hauptpastor Oh zeigte sich in dem Gespräch mit Finanzstaatssekretär Koschyk sehr interessiert an der Rolle Deutschlands in Europa sowie an den Erfahrungen der Deutschen Wiedervereinigung, die dabei helfen könnten, einen Beitrag zur Überwindung der Teilung der koreanischen Halbinsel zu leisten. Ebenfalls regte Hauptpastor Oh an, anlässlich des Reformationsjubiläums im Jahr 2017 ein gemeinsames deutsch-koreanisches Projekt zu entwickeln. Ebenfalls brachte er die Verfolgung christlicher Gemeinschaften in vielen Teilen der Welt zur Sprache.

Finanzstaatssekretär Koschyk zeigte sich zuversichtlich, dass anlässlich des Reformationsjubiläums im Jahr 2017 ein gemeinsames Projekt entwickeln werden kann, dass den engen Verbindungen zwischen den evangelischen Kirchen in Deutschland und Südkorea Rechnung trägt. Im Hinblick auf die deutsche Wiedervereinigung hob Finanzstaatssekretär Koschyk die herausragende Rolle der Kirchen bei der Überwindung der Deutschen und Europäischen Teilung hervor. So hatten die Kirchen einen entscheidenden Anteil daran, dass trotz 40 Jahre deutscher Teilung das Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen im Westen und Osten Deutschlands nicht verloren ging. Ebenso waren die Kirchen der Schutzraum der DDR-Bürgerrechtsbewegung gegen den SED-Unrechtsstaat. „Der Mut der Menschen gegenüber dem Regime hatte viel mit Gottes Geist und der Schutzfunktion der Kirchen zu tun. Ohne die Kirchen in Deutschland, Europa und der Welt wäre das Gottesgeschenk einer friedlichen Wiedervereinigung Deutschlands und Europas wohl nicht zustande gekommen“, so Staatsekretär Koschyk. Auch in Korea komme den Kirchen zweifellos eine bedeutende Rolle bei der Überwindung der koreanischen Teilung zu. Finanzstaatssekretär Koschyk betonte in diesem Zusammenhang, dass es die Pflicht der Demokraten in Deutschland und Südkorea sei, weltweit und damit auch gegenüber Nordkorea für Menschenrechte und Religionsfreiheit einzutreten. Er selbst habe sich bei seinen Besuchen in Nordkorea stets darum bemüht, auch Vertreter der christlichen Kirche zu treffen, auch um damit ein Zeichen für die Religionsfreiheit in Nordkorea zu setzen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Wieck

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft Asienbeauftragten der Bundesregierung, Botschafter Dr. Jasper Wieck

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
Koreaok

Ko-Vorsitzender Koschyk trifft neue Botschafterin der Republik Korea in Deutschland, Cho Hyun-Ok

Der Ko-Vorsitzende des Deutsch-Koreanischen Forums...

Weiterlesen
2021-03-01_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie die Programmvorschau hier als PDF herunt...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.