Allgemein Für Deutschland
Finanzstaatssekretär Koschyk verdeutlicht aktuelle Entwicklungen in der Unternehmensbesteuerung!
27. Juni 2011
0

Zum Redebeitrag von Herrn Parlamentarischen Staatssekretär Koschyk gelangen sie hier.

In Fortsetzung der Veranstaltungsreihe der FDP-Bundestagsfraktion zum Thema Steuern findet heute im Deutschen Bundestag ein Symposium zum Thema Gruppenbesteuerung statt. Anwesend war auch der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, der über das Thema „Aktuelle Entwicklungen in der Unternehmensbesteuerung – Organschaft oder moderne Gruppenbesteuerung?“ referierte.

Die Regelungen der deutschen Organschaft stehen seit Jahren in der Diskussion. Der Vergleich zu anderen EU-Ländern mit einem modernen Gruppenbesteuerungssystem und die jüngere Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes machen es erforderlich, sich mit der Thematik Gruppenbesteuerung näher zu befassen. In seinem Impulsreferat betonte Finanzstaatssekretär Koschyk, dass im derzeitigen Stadium der Überlegungen noch nicht um eine Positionierung für oder gegen eine Maßnahme geht. Die wesentlichen Gesichtspunkte einschließlich fiskalischer Auswirkungen müssen in der Facharbeitsgruppe noch sorgfältig abgewogen werden. „ Eine Gruppenbesteuerung scheint nur dann Sinn zu machen, wenn diese auch für die Gewerbesteuer gilt. Ziel der Gruppenbesteuerung soll auch eine Vereinfachung sein, so dass die Anzahl der Gruppen sich gegenüber der Anzahl der Organschaften erhöhen wird. Bei der Gewerbesteuer besteht allerdings die Besonderheit, dass eine Ergebnisverrechnung in der Gruppe in einzelnen Gemeinden zu erheblichen Auswirkungen führen kann. Das richtige Konzept bedarf weiterer vertiefter fachlicher und politischer Diskussion. Ich bin mir aber sicher, dass wir trotz der vielfältigen, kurz angerissenen Fragestellungen am Ende Vorschläge für eine Gruppenbesteuerung haben werden, die das Attribut „modern“ auch verdient“, so Finanzstaatssekretär Koschyk.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

bee4

Natur-Kunst-Aktion #beedabei setzt Friedenszeichen

Am Mittwoch, dem 21.09.2022, der gleichzeitig auch...

Weiterlesen
e0aa8985-75dd-494c-b33c-7a8d67529db0 Kopie

Bericht des Nordbayerischen Kuriers über das Kulturprojekt „Lieder der Heimat“

Ein ausführlicher Bericht von Dieter Jenß in der...

Weiterlesen
Flyer Beedabei

Einladung zur Natur-Kunstaktion „beedabei“ zum Weltfriedenstag für die Ukraine

Zum Weltfriedenstag 2022 lädt die Stiftung Verbun...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.