Allgemein Für die Region
Hartmut Koschyk MdB besucht die VR-Bank in Troschenreuth
1. September 2009
0
,

DSC_0141_I

Auf Einladung des CSU-Ortsverbande Emtmannsberg besuchte der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk MdB, die Filiale der Volks- und Raiffeisenbank in Troschenreuth.

DSC_0125_I

Nach der Begrüßung durch Vorstandsmitglied Stefan Loschkowitz konnte sich Hartmut Koschyk MdB mit Thomas Kreil, Vorsitzender OV Emtmannsberg und Mitgliedern des Ortsverbandes ein Bild über die Arbeit der VR-Bank in der Region verschaffen.

Der Zeit beschäftigt die VR-Bank Emtmannsberg neun Mitarbeiter (drei Vollzeit und sechs Teilzeit). Besonders hervorzuheben ist die Kundenfreundlichkeit der kleinen Filiale. Als zusätzlicher Service der Bank wird ein „Zuhause-Service“ angeboten, bei dem eine Mitarbeiterin ältere und gehbehinderte Menschen zu Hause besucht, um persönlich in den eigenen Räumen die Bankgeschäfte zu erledigen.

Der ursprüngliche Gedanke, Hilfe für die Landwirtschaft zu bieten, trägt die Bank zum Teil auch heute noch. Die Bank betreibt nach wie vor Warengeschäfte: Kunstdünger, Saatgut, Brennstoffe, Kohle, Getreidereinigung wird angeboten, sowie Lagerkapazität zur Verfügung gestellt.
Immer wieder wurde die Bank in den letzten Jahren für ihr erfoglreiches Konzept ausgezeichnet.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Musikalische Grüße aus Uschgorod: Einladung zum Benefizkonzert in Bayreuth

Die Dirigentin der Philharmonie Uschgorod, Viktori...

Weiterlesen
289310245_166296099219621_8525642238091714821_n

Berichte aus dem Deutschen Bundestag. Online-Veranstaltung mit Parlamentsstipendiatinnen aus Argentinien

Zum zweiten Male organisiert die Stiftung Verbunde...

Weiterlesen
klavierkonzert2

Kultursommer Goldkronach: Rundum beglückender Klavierabend mit dem Pianisten Arman Depperschmidt in der Stadtkirche Goldkronach

Der junge Bayreuther Nachwuchspianist Arman Depper...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.