Allgemein Für die Region
Hartmut Koschyk MdB stimmt Ortsverbände auf die heiße Wahlkampfphase ein
5. August 2009
0

dsc_0016_internet

Kurz vor dem Beginn der Haupt-Urlaubszeit nutzte Hartmut Koschyk MdB noch einmal die Gelegenheit für einen Meinungs- und Gedankenaustausch mit den CSU-/FU- und JU-Ortsvorsitzenden des CSU-Kreisverbandes Bayreuth-Land in Bindlach und stimmte die Basis auf die heiße Wahlkampfphase ein.

Gleich zu Beginn machte Hartmut Koschyk MdB deutlich, dass das Ziel am 27. September 2009 bei den Bundestagswahlen eine bürgerliche Mehrheit aus CDU/CSU und FDP sein muss. „Wichtig ist dabei aber auch, dass wir am Ende ein Ergebnis als CDU/CSU vorweißen können, damit nicht nach dem Motto der Schwanz mit dem Hund, sondern der Hund mit dem Schwanz wackelt und die CDU/CSU klar die bestimmende Kraft in der nächsten Regierung sein wird,“ machte Koschyk deutlich.

dsc_0013_internet

Natürlich ging Koschyk auch auf das Schattenkabinett von dem Herausforderer „unserer beliebten Kanzlerin Angela Merkel“ ein. In seinen Ausführungen machte Koschyk deutlich: „Das Schattenkabinett hat seinen Namen voll und ganz verdient. Man findet dort viel mehr Schatten, als Licht und manche Nachtschattengewächse in diesem ‚Team‘ werden momentan höher gespielt als sie sind.“

Fest steht für die Anwesenden auch, dass die CDU/CSU die treibende Kraft in dieser Großen Koalition war und die Bürgerinnen und Bürger dies auch wissen. Nicht umsonst seien die Umfragewerte so gut, wie sie jetzt sind, wenn auch Koschyk zur Besonnenheit mahnt: „Wir müssen bis zum Wahltag schon noch eins drauf legen und können uns nicht auf den Umfrageergebnissen ausruhen.“

dsc_0014_internet

Abschließend stand fest: Die CSU in Bayreuth ist bereit und für die bevorstehenden 53 Tage topp motiviert, damit nach dem 27. September 2009 Angela Merkel Bundeskanzlerin einer bürgerlichen Koalition aus CDU/CSU und FDP wird.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.