Allgemein
Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit und Deutsch-Polnische Gesellschaft bei Stiftung Verbundenheit in Bayreuth zu Gast
25. Januar 2024
0

Das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit (HDPZ) mit seinen Standorten in Oppeln/Opole und Gleiwitz/Gliwice ist seit mehr als 25 Jahren einer der wichtigsten Akteure in der politischen und gesellschaftlichen Bildungs- und Jugendarbeit zwischen Polen und Deutschland. Mit zahlreichen regionalen und auch internationalen Veranstaltungen und Initiativen hat das HDPZ sich einen Namen gemacht. Auch durch die Förderung für die Deutsche Minderheit in Polen durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat führt das HDPZ zahlreiche Projekte durch, die durch die Stiftung Verbundenheit in ihrer Mittlerrolle betreut und begleitet werden.

Um sowohl die laufenden als auch die für dieses Jahr geplanten Projekte zu besprechen, konnten der Stiftungsratsvorsitzende Hartmut Koschyk, der Geschäftsführer Sebastian Machnitzke und der Teamleiter für Mittel- und Osteuropa und Projektkoordinator für Polen, Dominik Duda, den Direktor des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, Herrn Lucjan Dzumla, in Bayreuth begrüßen. In einem sehr konstruktiven Gespräch konnten erfolgreich einige Aspekte der Fördermittelakquise und der strategischen Entwicklung des HDPZ thematisiert werden.

Im weiteren Verlaufe des Treffens begrüßte die Stiftung Verbundenheit Frau Barbara Sabarth, die Mitglied des Verwaltungsrats des Hauses der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, die erste Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft (DPG)in Bayreuth und zugleich Bundesvorstandsmitglied ist. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Eckhard Sabarth, ebenfalls Mitglied der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bayreuth, wurden einige Kooperationsprojekte zwischen der Stiftung Verbundenheit, dem HDPZ und der DPG entwickelt. Besonders für den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Polen und für die Unterstützung der Deutschen Minderheit in der Ukraine wurden einige Projektskizzen entwickelt.

Die Stiftung Verbundenheit bedankt sich für die guten Gespräche und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Blick auf gemeinsame Initiativen in Oberfranken, den schlesischen Wojewodschaften und der Ukraine.

Mehr Informationen zum Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit finden Sie auf seiner Internetseite:

DE Home – Dom Współpracy Polsko-Niemieckiej (haus.pl)

Die Internetseite der Deutsch-Polnischen Gesellschaft in Bayreuth finden Sie hier:

Home (dpg-bayreuth.de)

About author

admin

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

668e7134d6af784f021732fa_DSC_3477-a_1920

Musikalische Reise zum Kultur- und Begegnungsfest nach Kesmark/Kežmarok in die Slowakei

Musik verbindet die Menschen und schlägt kulturel...

Weiterlesen
image0-1

Stimmungsvolle Konzertreise des wolgadeutschen Künstlers Germán Sack

Bei der Konzertreise des Volksmusikensembles „Di...

Weiterlesen
saalequelle06

Humboldt-Exkursion zum Haidberg und zur Quelle der Sächsischen Saale

Gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung ...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert