Allgemein
Humboldt-Kulturforum lädt ein: Tagesbusfahrt zur Saalequelle
16. Juni 2023
0

Das Alexander-von-Humboldt-Kulturforum lädt herzlich zu einerm neuen Projekt ein – eine Tagesbusfahrt zu Saalequelle.

Zunächst führt die Fahrt zum Haidberg, wo Alexander von Humboldt im Herbst des Jahres 1796 bei einem geologischen Spaziergang den Erdmagnetismus feststellte und erkundete. Aus diesem Grunde lohnt es sich für die Mitfahrenden, einen Kompass mitzunehmen!

Während der Fahrt wird das Mittagessen im Landgasthof „Grüner Wald“ im Ort Walpenreuth eingenommen. Danach gibt der Historiker Dr. Adrian Roßner während eines kleinen Fußmarsches, der gut 1,4 Kilometer auf einem gut begehbaren Waldweg mit einem leichtem Anstieg ausmacht, Erläuterungen zu Alexander von Humboldt und der Saalequelle.

Im Anschluss an den gemeinsamen Wandergang folgt eine Kaffeepause im Gasthof „Kornbachtal“ und gegen 16:30 Uhr erfolgt die Rückfahrt über die genannten Zustiegsorte mit der anvisierten Ankunft in Pegnitz um ungefähr 18.30 Uhr.

Der Unkostenbeitrag für die Busfahrt in Höhe von 10,00 EUR wird im Bus eingesammelt und die Verpflegungskosten im Laufe des Tages werden von jedem der Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst getragen.

Nach der verbindlichen Anmeldung unter der Telefonnummer 09241/4858592 oder per Mail unter der E-Mail-Adresse info@humboldt-kulturforum.de erhalten alle Interessierten das ausführliche Programm (etwaige Änderungen vorbehalten).

About author

Dominik Duda

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

IMG_6556

Artikel aus der Sudetendeutschen Zeitung über die Deutsch-tschechisch-polnischen wissenschaftlichen Tagung „‚Neusiedler‘ in den Grenzgebieten der DDR, der Tschechoslowakei und der Volksrepublik Polen“

Hartmut Koschyk nahm Anfang Juni an der deutsch-ts...

Weiterlesen
Einladung Sommerkonzerte

Herzliche Einladung zum traditionellen Chorkonzert

Weiterlesen
Einladung Volksliedersingen

Herzliche Einladung zum traditionellen Volksliedersingen

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert