Allgemein
Katschenreuther Wehren machten Bezirksleistungsmarsch unter sich aus / Beide erzielten unter 120 Feuerwehren die Spitzenplätze
15. Mai 2011
0
, ,

FW BT 1

So sehen Sieger aus: Die beiden Abteilungen der Feuerwehr Katschenreuth landeten beim 11. Oberfränkischen Bezirksleistungsmarsch unter 120 teilnehmenden Gruppen auf den ersten beiden Plätzen. Dazu gratulierten unter anderem der Bayreuther Landrat Hermann Hübner und der Parlamentarische Staatssekretär Hartmut Koschyk (von rechts).

Bayreuth – Die beiden Feuerwehren aus Katschenreuth im Landkreis Kulmbach sind der große Abräumer des 11. Oberfränkischen Bezirksleistungsmarsches. Bei der Großveranstaltung am Samstag in Bayreuth belegten die Katschenreuther Abteilungen unter insgesamt 120 teilnehmenden Gruppen die beiden ersten Plätze. Die 120 Wehren aus Ober-, Mittel- und Unterfranken mussten bei dem Wettkampf an zwölf Stationen ihren Ausbildungsstand und ihre Geschicklichkeit, die in Wettbewerbsvorgaben eingebunden waren, unter Beweis stellen. Die Strecke hatte eine Länge von fast sechs Kilometern und führte kreuz und quer durch die Bayreuther Innenstadt.

Großen Respekt zollte bei der Siegerehrung der Parlamentarische Finanzstaatssekretär und Bayreuther Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk den Feuerwehren. Die Frauen und Männer seien Tag für Tag für ihre Mitbürger dar und treten tatkräftig für das Ehrenamt ein. Beim Bezirksleistungsmarsch hätten die Wehren wieder einmal deutlich ihre enorme Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt und gezeigt, dass sie für den harten Einsatz bestens gerüstet seien.

FW BT 2

Ausrichter des 10. Bayreuther Stadtfeuerwehrtags und des 11. Oberfränkischen Bezirksleistungsmarsches war die Freiwillige Feuerwehr Bayreuth, die an diesem Wochenende ihr 150-jähriges Bestehen feierte. Sie wurde am 20. Juni 1861 als Turnerfeuerwehr zur  Verstärkung der bestehenden Löschanstalten gegründet. Mittlerweile ist aus der Drei-Mann-Nachtwache der Turnerfeuerwehr eine Freiwillige Feuerwehr mit rund 330 aktiven Mitgliedern (davon 40 hauptberufliche Kräfte) geworden, die auf 13 Abteilungen aufgeteilt und an 10 Standorten untergebracht ist.

FW BT 3

Neben den beiden Feuerwehren Katschenreuth auf Platz 1 und 2 landeten auf den weiteren Plätzen die Feuerwehren aus Wolfloch im Landkreis Lichtenfels (Platz 3), Forchheim (Platz 4), Weismain 2 im Landkreis Lichtenfels (Platz 5), Pödeldorf im Landkreis Bamberg (Platz 6), Wiesen im Landkreis Lichtenfels (Platz 7), Grub-Frensdorf im Landkreis Bamberg (Platz 8), Marktgraitz im Landkreis Lichtenfels (Platz 9) und die Feuerwehr Döhlau-Görau aus dem Landkreis Bayreuth (Platz 10).

FW BT 4

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Broschüre Russlandreise

Dokumentation zu den Veranstaltungen anlässlich des 190. Jahrestages der Russlandreise Alexander von Humboldts erschienen

Der Internationale Verband der Deutschen Kultur in...

Weiterlesen
Zwischenablage01

Koschyk im Interview mit Wochenblatt TV zur Ablehnung der Europäischen Bürgerinitiative Minority SafePack durch die Europäische Kommission

Interview mit Norbert Urban vom „Wochenblatt“ ...

Weiterlesen
Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.