Allgemein Für die Region
Konzert des Singkreises Gesees beim „Kultursommer Schloss Goldkronach“ begeisterte
16. Juli 2012
0
, ,

Im Rahmen des „Kultursommer Schloss Goldkronach“ gab der „Singkreis Gesees“ in der Evangelischen Stadtkirche Goldkronach ein beeindruckendes Chorkonzert. Das Ensemble mit über 40 Sängerinnen und Sängern gehört zum „Hummelgauer Heimatbund“, der 1952 gegründet wurde. 1. Vorsitzender des Vereins ist Martin Winckhler. Seit 1965 leitet der langjährige Schulamtsdirektor und ehrenamtliche Kreisheimatpfleger des Landkreises Bayreuth, Rüdiger Bauriedel, den „Singkreis Gesees“. 1986 wurde der “ Hummelgauer Heimatbund“ mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Bayreuth ausgezeichnet.

photo3

Die Evangelische Stadtkirche Goldkronach bot einen wunderbaren Rahmen für das eindrucksvolle Konzert des „Singkreises Gesees“ im Rahmen des „Kultursommer Schloss Goldkronach“


Unter dem Motto „Viva la musica – Lieder zum Lob der Musik“ bot Bauriedel einen reichen Spannungsbogen von Kunst- und Volksliedern, Popularmusik, Kammermusik und Kantaten.

photo4

Überzeugten als Solisten beim Goldkronacher Konzert des „Singkreises Gesees“: die Sopranistin Birgit Muzzolini und der Bariton Matthias Herzog.

Neben dem Gesamtchor und einem Kammerchor wirkten auch die Sopranistin Birgit Muzzolini und der Bariton Matthias Herzog als Solisten bei diesem Konzert mit.

photo1

Rüdiger Bauriedel, Leiter des Singkreises Gesees, am Kontrabass Paul Cervenec, am Klavier Ingrid Bauriedel.

Traditionell wurde der „Singkreis Gesees“ von einem Instrumentalkreis mit erstklassigen Musikern begleitet. Eine besondere Note gab diesem Konzert die Rezitation von Texten großer Persönlichkeiten aus Literatur und Philosophie sowie die Vertonung berühmter Gedichte. So konnten die Konzertbesucher einen Eindruck erhalten, was Johann Wolfgang von Goethe, Joseph von Eichendorff, Martin Luther oder Josef Weinheber über die Musik gedacht und geschrieben haben.

photo7

Auch Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler hatte sich unter den zahlreichen Konzertgästen in der Evangelischen Stadtkirche Goldkronach eingefunden.

Das Publikum in der Goldkronacher Stadtkirche, darunter Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler und Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB, dankten Rüdiger Bauriedel, seinem Chor, den Solisten und dem Instrumentalkreis mit lang anhaltendem Beifall für das gut zweistündige Konzert, das ein eindrucksvolles Lob der Musik auf höchsten Niveau bot.

photo2

Der „Singkreis Gesees“ unter Leitung von Rüdiger Bauriedel mit Solisten und Instrumentalkreis beim Konzert in der Evangelischen Stadtkirche Goldkronach.

photo5
Mit über 40 Sängerinnen und Sängern gehört der „Singkreis Gesees“ zu den profiliertesten Chören der Region.

photo6
Der Singkreis Gesees begeisterte bei seinem Konzert im Rahmen des „Kultursommer Schloss Goldkronach“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

impressionen

Letzte Humboldt-Wanderung bei sonnigem Herbstwetter in diesem Jahr

Seit diesem Jahr bietet das Alexander von Humboldt...

Weiterlesen
WhatsApp Image 2021-10-12 at 15.18.32

Stiftungsbeitrag über die „Wolgadeutsche Migration nach Südamerika“ für das Bayerischen Kulturzentrum der Deutschen aus Russland (BKDR)

Hartmut Koschyk (Parl. Staatssekretär a.D. und Ra...

Weiterlesen
210912_Hedwigsandacht

Traditionelle Hedwigsandacht

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.