Allgemein Für die Region
Koschyk: „Bund steht trotz schwieriger Haushaltslage zu Bayreuther Festspielen!“
23. Juli 2010
0
,

„Der Bund steht trotz schwieriger Haushaltslage zu den Bayreuther Festspielen!“ Dies versicherte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk. So beträgt in diesem Jahr die Bundesförderung für die Festspiele 2, 3 Millionen Euro. Das sind 600.000 Euro mehr als noch im Jahr 2008. Angesichts der dringend notwendigen Haushaltskonsolidierung ist die angehobene Bundesförderung für die Bayreuther Festspiele ein eindeutiges Signal, welche herausragende kulturpolitische Bedeutung die Bundesregierung der Bewahrung des künstlerischen Erbes von Richard Wagner beimisst.

„Auch die Sanierung des Wohnhauses von Richard Wagner, Haus Wahnfried, wird der Bund unterstützen. Hierfür sind bereits 500.000 Euro als wichtiger Grundstein für die notwendige Sanierung dieses Baudenkmals bereitgestellt“, so Koschyk.

Staatssekretär Koschyk: „Investitionen in unsere Kulturlandschaft sind Investitionen in unsere Zukunft! Der Bund ist sich der nationalen Bedeutung der Richard Wagner Festspiele voll bewusst, die ein Kulturereignis von Weltrang darstellen!“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

collage kesmark

„Die Lustigen Oberfranken“ reisen mit dem Kulturprojekt „Lieder der Heimat“ der Stiftung Verbundenheit zu den Karpatendeutschen in die Slowakei

In der kommenden Woche begeben sich „Die Lustige...

Weiterlesen
Das Professorenehepaar Döhring

Gelungenes Bayreuther Kulturgespräch im Steingraeberpalais

Lieder ohne Worte und Vorträge mit präzisen Wort...

Weiterlesen
4er mit (83)

Koschyk trifft Dr. Markus Ehm, den Leiter des Regionalbüros der Hanns-Seidel-Stiftung in Prag

Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Ve...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert