Allgemein Für Deutschland Für die Region
Koschyk besucht zentrale Einrichtungen der mongolischen Streitkräfte
29. April 2014
0
, ,

DSC07275

MdB Hartmut Koschyk und Oberst i.G. Schnell zu Gesprächen im mongolischen Verteidigungsministerium in Ulan Bator

Im Rahmen seiner Wehrübung im deutschen Militärattachéstab in Peking hat MdB Hartmut Koschyk gemeinsam mit dem deutschen Militärattaché Oberst i.G. Carlo Schnell zentrale Streitkräfte- Einrichtungen in der Mongolischen Republik besucht.

DSC07286

Das mongolische Verteidigungsministerium in der Hauptstadt Ulan Bator

Der deutsche Militärattaché in Peking ist gleichzeitig in der Mongolei akkreditiert und pflegt durch regelmäßige Besuch in dem Nachbarland der VR China enge Kontakte zu den mongolischen Streitkräften. Im Rahmen der seit vier Jahrzehnten andauernden umfassenden diplomatischen Beziehungen Deutschlands zur Mongolei gibt es auch intensive Beziehungen zu den mongolischen Streitkräften. So wurden bis heute ca. 150 Offiziere der mongolischen Streitkräfte in Deutschland ausgebildet, z.B. durch ein Studium an den Universitäten der Bundeswehr oder eine Teilnahme am Generalstabslehrgang für ausländische Streitkräfte an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg.

DSC07314

Das mongolische „Peacekeeping Training Center“ in „Tavan Tolgoi“ ca. 50 Kilometer von der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator entfernt

Aber auch in Afghanistan wirken deutsche und mongolische Streitkräfte im Rahmen des ISAF-Mandates eng und vertrauensvoll zusammen. So leisten mongolische Soldaten im Bereich des deutschen ISAF-Kontingents wertvolle Unterstützung im Bereich Personenkontrollen und Patrouillen.

DSC07319

Die deutsche und die mongolische Fahnen wehen über dem „Peacekeeping Training Center“ der mongolischen Streitkräfte in „Tavan Tolgoi“

Die diesbezügliche Ausbildung der mongolischen Soldaten erfolgt im „Peacekeeping Training Center“ der mongolischen Streitkräfte in „Tavan Tolgoi“ ca. 50 Kilometer von der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator entfernt. Derzeit befindet sich dort ein knapp 40 Soldaten umfassenden deutsches Kontingent, das hauptsächlich vom Gebirgsjägerbataillon 231 aus Bad Reichenhall gestellt wird und das ca. 160 mongolische Soldaten entsprechend auf den ISAF-Einsatz in Afghanistan vorbereitet.

DSC07331

Ein Oberleutnant der Gebirgsjäger aus Bad Reichenhall bei der Ausbildung mongolischer Soldaten für den Afghanistan-Einsatz

Der mongolische Kontingentführer hat wesentliche Teile seiner Offiziersausbildung bei Bundeswehreinrichtungen in Deutschland absolviert und beherrscht hervorragend die deutsche Sprache. Bei seinem Besuch in „Tavan Tolgoi“ zeigte sich Koschyk tief beeindruckt von der Kompetenz und dem Einfühlungsvermögen der Gebirgsjäger aus Bad Reichenhall bei der Ausbildung der mongolischen Soldaten, aber auch von der Motivation und Einsatzbereitschaft der mongolischen Soldaten.

DSC07336

MdB Hartmut Koschyk und Oberst i.G. Carlo Schnell gemeinsam mit Gebirgsjägern aus Bad Reichenhall und mongolischen Stabsoffizieren

In Ulan Bator hatte MdB Koschyk gemeinsam mit Militärattaché Oberst i. G. Schnell die Deutsche Botschaft besucht, um sich über den Stand der deutsch-mongolischen Beziehungen unterrichten zu lassen. Auch waren Schnell und Koschyk mit Vertretern des US-Militärattachéstabes in Ulan Bator zusammen getroffen, um sich über die jeweiligen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit den mongolischen Streitkräften auszutauschen. Auch ein Arbeitsgespräch im mongolischen Verteidigungsministerium sowie an der Universität der mongolischen Streitkräfte in Ulan Bator waren Bestandteile des Wehrübungsaufenthalts Koschyks in der Mongolei.

DSC07339

Gespannt folgen die mongolischen Soldaten den Ausführungen der Bundeswehr-Ausbilder

DSC07344

Auch wichtige Theorie im Hörsaal wird von der Bundeswehr an die mongolischen Soldaten vermittelt

DSC07345

Herzliche mongolische Gastfreundschaft für die Gäste aus Deutschland

DSC07354

Die Bad Reichenhaller Gebirgsjäger unter Führung von Major Klötzner bedanken sich bei Oberst i. G. Schnell und MdB Koschyk für den Besuch

DSC07355

Die Vereinten Nationen sind demonstrativ sichtbar im „Peacekeeping Training Center“ der mongolischen Streitkräfte in „Tavan Tolgoi“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

WhatsApp Image 2021-10-12 at 15.18.32

Stiftungsbeitrag über die „Wolgadeutsche Migration nach Südamerika“ für das Bayerischen Kulturzentrum der Deutschen aus Russland (BKDR)

Hartmut Koschyk (Parl. Staatssekretär a.D. und Ra...

Weiterlesen
210912_Hedwigsandacht

Traditionelle Hedwigsandacht

Weiterlesen

Vortrag: „Kubas Humboldt. Ein Forschungsfeld zwischen kolonialer Epoche und digitaler Gegenwart“ von Dr. Tobias Kraft

Der preußische Forschungsreisende Alexander von H...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.