Allgemein Für die Region
Koschyk: Bundesminister Dr. Ramsauer hält weiter an der Elektrifizierung Nürnberg – Marktredwitz – Reichenbach – Prag fest!
30. September 2011
0
,

Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer ist gestern mit dem tschechischen Verkehrsminister Pavel Dobes zusammengetroffen, um sich über wichtige grenzüberschreitende Eisenbahnprojekte auszutauschen.

Das Bundesverkehrsministerium informierte den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundeminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordneten, Hartmut Koschyk, dass Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer dem tschechischen Verkehrsminister Pavel Dobes verdeutlichte, dass an der Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke Nürnberg – Marktredwitz – Reichenbach – Prag festgehalten wird. Sein tschechischer Kollege sicherte Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer seinerseits zu, dass sobald von deutscher Seite die Modernisierungsarbeiten auf der Strecke Nürnberg – Marktredwitz Reichenbach – tschechische Grenze abgeschlossen sind, auch auf tschechischer Seite die Elektrifizierung durchgehend bis Prag sichergestellt ist. Dazu werden sich auf Arbeits-ebene Vertreter der beiden Verkehrsministerien fortan regelmäßig über die weiteren Baufortschritte austauschen.

Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer MdB setzt sich nachhaltig für eine Erhöhung der finanziellen Mittel zum Ausbau der Verkehrsinfrastruktur ein, auch um damit die Elektrifizierung der Eisenbahnstrecke Nürnberg – Marktredwitz – Reichenbach – Prag sicherzustellen und um mit wichtigen Bauvorhaben zur Elektrifizierung dieser Strecke beginnen zu können.

Finanzstaatssekretär Koschyk: „Für die wirtschaftliche Zukunft unserer Region hat die Elektrifizierung der Schienenverbindung Richtung Nürn-berg absolute Priorität. Gemeinsam gilt es Bundesverkehrsminister Dr. Ramsauer dahingehend zu unterstützen, dass dieses wichtige Bauvorhaben mittelfristig umgesetzt werden kann!“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

collage kesmark

„Die Lustigen Oberfranken“ reisen mit dem Kulturprojekt „Lieder der Heimat“ der Stiftung Verbundenheit zu den Karpatendeutschen in die Slowakei

In der kommenden Woche begeben sich „Die Lustige...

Weiterlesen
Das Professorenehepaar Döhring

Gelungenes Bayreuther Kulturgespräch im Steingraeberpalais

Lieder ohne Worte und Vorträge mit präzisen Wort...

Weiterlesen
4er mit (83)

Koschyk trifft Dr. Markus Ehm, den Leiter des Regionalbüros der Hanns-Seidel-Stiftung in Prag

Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Ve...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert