Allgemein
Koschyk erneut ins CSU-Präsidium berufen
8. September 2009
0

Auf Vorschlag des CSU-Vorsitzenden und Bayerischen Ministerpräsidenten, Horst Seehofer, ist der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, erneut in das CSU-Parteipräsidium berufen worden. Koschyk gehört dem höchsten Beschlussgremium der CSU bereits seit vier Jahren an.

Koschyk: „Ich freue mich, auch weiterhin im CSU-Parteipräsidium mitwirken und die Belange der CSU-Bundespolitik, aber auch die Anliegen Oberfrankens, in die Beratungen und Entscheidungen des höchsten Beschlussorgans der CSU einbringen zu können.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

20230202_Paragraph96_SudZ-1-c1e86e50f806a10gd3cfd4e5a6911379@2x

Drohende Kürzung des Vertriebenen-Etats – Sudetendeutscher Rat mit Resolution

Der Sudetendeutsche Rat hat in Form einer Resoluti...

Weiterlesen
1er-mit-7-1212

Klausurtagung der Stiftung Verbundenheit: Wichtige Weichenstellungen für die Zukunft gestellt

Am vergangenen Wochenende fand in Bayreuth die Kla...

Weiterlesen
1er Collagen (6)

Transport dringend benötigter Generatoren und Ausrüstung an die Deutsche Minderheit in der Ukraine

Am 21. Januar 2022 machte sich ein weiterer von de...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.