Allgemein
Koschyk erneut ins CSU-Präsidium berufen
8. September 2009
0

Auf Vorschlag des CSU-Vorsitzenden und Bayerischen Ministerpräsidenten, Horst Seehofer, ist der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, erneut in das CSU-Parteipräsidium berufen worden. Koschyk gehört dem höchsten Beschlussgremium der CSU bereits seit vier Jahren an.

Koschyk: „Ich freue mich, auch weiterhin im CSU-Parteipräsidium mitwirken und die Belange der CSU-Bundespolitik, aber auch die Anliegen Oberfrankens, in die Beratungen und Entscheidungen des höchsten Beschlussorgans der CSU einbringen zu können.“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

211122_Programm JKP Preisverleihung (5)_Seite_1

Einladung zur Verleihung des Johnny Klein Preises 2021

Aus Anlass des 85. Geburtstages und 20. Todestages...

Weiterlesen
1-1

Deutsch-Koreanisches Forum in regem Austausch mit Regierung und Parlament der Republik Korea

Mit Vertretern des koreanische Wiedervereinigungsm...

Weiterlesen
5

Deutsche und Koreanische Erfahrungen durch Flucht, Vertreibung, Integration sowie im Bereich von Minderheiten

Deutschland und Korea verbinden nicht nur die geme...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.