Allgemein Für Deutschland Für die Region
Koschyk im Nordbayerischen Kurier: Muslime müssen Verfassung achten!
27. Januar 2015
0
Hartmut Koschyk, MdB

In der heutigen Ausgabe des Nordbayerischen Kuriers äußert sich der Bayreuther CSU-Bundestagsabgeordnete zu der Frage wie er zu der Debatte steht, ob der Islam zu Deutschland gehöre wie folgt:

Meine Position ist: Deutschland ist von der christlich-jüdischen Tradition und von der Aufklärung maßgeblich geprägt. Heute entfaltet durch den muslimischen Glauben zahlreicher Mitbürger auch der Islam seine Prägekraft in Deutschland. Dabei müssen auch die Muslime den Vorrang unserer Verfassungsordnung genauso achten wie Christen, Juden oder Angehörige anderer Religionsgemeinschaften!

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Koschyk

Bewegender Gedenkgottesdienst für Helmut Sauer

Für den am 10. Januar dieses Jahres in Braunschwe...

Weiterlesen
kurku1

Stiftung Verbundenheit im Austausch mit dem niedersächsischen Landesbeauftragten Deniz Kurku MdL

Nach den Gesprächen mit der Bayerischen Landesbea...

Weiterlesen
Titelbild Thomas Leonhardt

Ein deutsch-argentinischer Bürgerdiplomat: Stiftung Verbundenheit gratuliert Dr. Thomas Leonhardt zum 80. Geburtstag

Dr. Thomas Leonhardt, renommierter deutsch-argenti...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert