Allgemein Für Deutschland Für die Region
Koschyk in der Abendschau zu seinem Ausscheiden als Parlamentarischer Staatssekretär
16. Dezember 2013
0
,

FZ076441-HP101

In der heutigen Abendschau des Bayerischen Fernsehens wurde der Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, zu seinem Ausscheiden aus dem Amt des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister der Finanzen befragt. Koschyk zeigte Unverständnis über die Entscheidung, weil der CSU-Parteivorsitzende und Bayerische Ministerpräsident ihm gegenüber damals geäußert habe, dass das Bundesfinanzministerium ein Schlüsselministerium sei, in dem die CSU vertreten sein müsse. Vor kurzem habe er ihm noch in einem persönlichen Gespräch gesagt, dass er im Bundesfinanzministerium hervorragende Arbeit leisten würde. Er haben sich nun am Samstag fragen müssen, was er falsch gemacht habe und warum das Bundesfinanzministerium für die CSU nicht mehr so wichtig sei.

Zur Videoaufzeichnung des Bayerischen Fernsehens gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

collage kesmark

„Die Lustigen Oberfranken“ reisen mit dem Kulturprojekt „Lieder der Heimat“ der Stiftung Verbundenheit zu den Karpatendeutschen in die Slowakei

In der kommenden Woche begeben sich „Die Lustige...

Weiterlesen
Das Professorenehepaar Döhring

Gelungenes Bayreuther Kulturgespräch im Steingraeberpalais

Lieder ohne Worte und Vorträge mit präzisen Wort...

Weiterlesen
4er mit (83)

Koschyk trifft Dr. Markus Ehm, den Leiter des Regionalbüros der Hanns-Seidel-Stiftung in Prag

Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Ve...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert