Allgemein Für Deutschland
Koschyk: „Kampf gegen illegale Beschäftigung“
1. Juli 2010
0
,

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Hartmut Koschyk, erklärte, dass dem Kampf gegen die Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung eine hohe politische Priorität eingeräumt wird. So sind bei der Zollverwaltung in diesem Jahr die Planstellen im Aufgabenbereich „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ um 150 aufgestockt worden. Besonderen Augenmerk richtet der Zoll laut Staatssekretär Koschyk auf das Baugewerbe, wo es im vergangenen Jahr 7.543 Ermittlungsverfahren wegen Straftaten und 13.036 Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten gab.

Zur Berichterstattung in der Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ gelangen Sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

bee4

Natur-Kunst-Aktion #beedabei setzt Friedenszeichen

Am Mittwoch, dem 21.09.2022, der gleichzeitig auch...

Weiterlesen
e0aa8985-75dd-494c-b33c-7a8d67529db0 Kopie

Bericht des Nordbayerischen Kuriers über das Kulturprojekt „Lieder der Heimat“

Ein ausführlicher Bericht von Dieter Jenß in der...

Weiterlesen
Flyer Beedabei

Einladung zur Natur-Kunstaktion „beedabei“ zum Weltfriedenstag für die Ukraine

Zum Weltfriedenstag 2022 lädt die Stiftung Verbun...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.