Allgemein
Koschyk: Nordkorea ist auf alle neuen Entwicklungen vorbereitet
14. März 2021
0

Foto: /AP

Nordkorea trifft nach Angaben von Experten in den USA in seinem umstrittenen Nuklearkomplex Yongbyon möglicherweise Vorbereitungen, um wieder Plutonium für Atomwaffen zu gewinnen. Die Bild-Zeitung befragte hierzu u.a. den Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums, Hartmut Koschyk.

„Die Linie Nordkoreas ist ja schon seit dem Parteikongress im Januar dahingehend klar, dass man wieder demonstrativ auf nukleare und militärische Stärke setzt, um den USA und der Welt deutlich zu machen, dass man auf Augenhöhe und aus einer Position der Stärke heraus auf für alle neuen Entwicklungen durch den Präsidentenwechsel in den USA vorbereitet ist“, erklärt Nordkorea-Experte Koschyk gegenüber BILD.

Und weiter: „Das schließt nicht aus, auch mit der neuen US-Administration wie mit der Trump-Administration den Verhandlungsweg in Richtung Entspannung, Abrüstung, Denuklearisierung zu beschreiten. Zunächst müssen jedoch die USA und Nordkorea überhaupt wieder ins Gespräch kommen!“

Zum vollständigen Artikel auf Bild.de gelangen Sie hier.

Weiterführende Informationen zum Deutsch-Koreanischen Forum finden sie hier.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.