Allgemein Für die Region
Koschyk ruft Schüler und junge Berufstätige zur Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) auf!
18. August 2009
0

Im Sommer des nächsten Jahres werden erneut Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) in die Vereinigten Staaten reisen, um dort eine High School, ein Community College oder eine vergleichbare Bildungsstätte zu besuchen. Die Besonderheit ist die Übernahme von Patenschaften für die teilnehmenden Jugendlichen durch Bundestagsabgeordnete. Im Jahr vor der Durchführung lädt der Präsident des Deutschen Bundestages stets alle Abgeordnete ein, sich am PPP zu beteiligen, wozu der Bayreuther Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk, sich seit Jahren gerne bereit erklärt. In dieser Zeit konnten schon einige Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlkreis Bayreuth-Forchheim mit einem Stipendium des Bundestages ein Jahr in den USA verbringen. So übernahm im Schuljahr 2006/2007 MdB Koschyk die Patenschaft für Pia Bauernschmitt aus Creußen und im Schuljahr 2009/2010 die Patenschaft für Julia Eibl aus Bayreuth. Da gegenwärtig noch wenige Bewerbungen von jungen Berufstätigen oder Auszubildenden eingegangen sind, hat die Internationale Weiterbildung und Entwicklung GmbH (InWent) darauf hingewiesen, dass Bewerbungsvordrucke noch bis 4. September bei InWent unter der Telefonnummer 0228 / 4460-1339 oder -1172 angefordert werden können.

MdB Koschyk: „Die Stipendiaten können durch ihren Aufenthalt in den USA einen dauerhaften Beitrag zu einer besseren Verständigung zwischen jungen Deutschen und Amerikanern leisten und wertvolle Eindrücke während ihres Auslandsaufenthaltes sammeln. Diese Eindrücke wirken sich sicherlich auch positiv auf die schulische und persönliche Entwicklung der Jugendlichen aus. Es würde mich daher sehr freuen, wenn sich weitere Jugendliche am ausgeschriebenen Parlamentarischen Patenschafts-Programms für das Schuljahr 2010/2011 bewerben!“

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

schulfest2

Humboldt-Kulturforum und Alexander von Humboldt-Realschule bekräftigen bei Schulfest ihre Partnerschaft

Beim diesjährigen Schulfest der Alexander von Hum...

Weiterlesen
Bayerns Staatsminister für Europaangelegenheiten und Internationales Eric Beißwenger: Gespräch mit der „Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland“
Gespräch mit Herrn Hartmut Koschyk, MdB a.D., Vorsitzender der „Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland“ und Herrn Geschäftsführer Sebastian Machnitzke

aufgenommen am 10.04.2024 in Muenchen.

Foto: Joerg Koch/ Bayerische Staatskanzlei
Fotograf: Joerg Koch
joerg@joergkochfoto.de;
+49-175-1815173;

Bayerns Staatsminister für Europa und Internationales, Eric Beißwenger MdL, würdigt weltweites Engagement der Stiftung Verbundenheit

Weiterlesen
Einladung Konzert Muttertag 2024

Einladung zum Kammermusikkonzert mit der Neuen Nürnberger Ratsmusik

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert