Allgemein Für Deutschland Für die Region
Koschyk ruft zur Teilnahme am Dieter-Baacke Preis auf!
14. März 2011
1

Mit dem Dieter Baacke-Preis zeichnet die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seit 2001 bundesweit beispielhafte Projekte aus, die in der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit entstanden sind. Dieter Baacke (1934-1999) war Professor für Pädagogik an der Universität Bielefeld, Vorsitzender der GMK und prägte den Begriff der Medienkompetenz entscheidend.

Bewerben können sich Institutionen, Initiativen, aber auch Einzelträger, die innovative Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Die Ausschreibung richtet sich an Projekte außerschulischer Träger, z.B. Jugendzentren, Medienzentren, Kindergärten oder an Projekte zwischen außerschulischen und schulischen Trägern. Der Dieter-Baackes Preis wird in fünf verschiedenen Kategorien verliehen: Projekte von und mit Kindern, Projekte von und mit Jugendlichen, interkulturelle und internationale Projekte, intergenerative Projekte und Projekte mit besonderen Netzwerkcharakter.

Koschyk: „Viel zu oft wird in unserer Gesellschaft das soziale Engagement übersehen und nicht entsprechend gewürdigt. Dabei ist es eben solches Engagement, auf welches wir unser Miteinander und Füreinander bauen. Der Dieter-Baackes Preis findet meine vollste Unterstützung und ich würde mich sehr freuen, wenn sich zahlreiche Institutionen, Initiativen, oder Einzelträger auch aus unserer Region mit ihren mannigfaltigen Ideen und Konzepten für den Dieter-Baackes Preis bewerben.“

Bewerbungsschluss für die bis dahin abgeschlossenen Projekte ist der 31. August 2011. Den Preisträgern winkt eine finanzielle Unterstützung in Höhe von bis zu 2.000 Euro. Weitere Informationen, wie die Anmeldung erhalten Sie unter www.dieterbaackepreis.de oder unter der Telefonnummer: 0521/ 6 77 88.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Bildschirmfoto-2021-06-23-um-21.49.54

Bericht in der „Welt“ zum Aufstieg von Alexander von Humboldt des Chimborazo in den Anden

Am 23. Juni 1802 begann Alexander von Humboldt den...

Weiterlesen
BuchvorstellungFoto-690x500

Kulturstiftung und Deutsche Gesellschaft stellen neuen von Hartmut Koschyk und Dr. Vincent Regente herausgegebenen Band „Vertriebene in SBZ und DDR“ vor

Buchvorstellung mit (v.l.) PStS a.D. Hartmut Kosch...

Weiterlesen
210620_Kulturgespräch

Herzliche Einladung zum Bayreuther Kulturgespräch

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Lukas sagt:

    Nette Ausfuehrungen! Ich werde mich damit in Zukunft mehr beschaeftigen! Bin gespannt auf weitere Eintraege!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.