Allgemein Für die Region
Koschyk übergibt Sonderbriefmarke und Sondermünze zum Thema „300 Jahre Porzellanherstellung in Deutschland“ im Porzellanikum Selb
13. August 2010
0
, ,

Er ist einer aus der Region – und wohl schon deshalb ließ sich der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen Hartmut Koschyk nicht lange bitten: Auf Initiative seines Parteifreundes, des Landtagsabgeordneten Martin Schöffel, kam der CSU-Bundespolitiker am Freitag ins Porzellanikon Selb und übergab dort eine Sonderbriefmarke und eine Sondermünze“300 Jahre Porzellanherstellung in Deutschland“.

DSC02957v.li. Landrat des Landkreises Wunsiedel Dr. Karl Döhler, Staatssekretär Hartmut Koschyk MdB , Museumsdirektor Siemen, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel MdL, 2. Bürgermeister der Stadt Selb Dr. Herrmann Friedl.


Der Abgeordnete des Wahlkreises Bayreuth-Forchheim und Mitglied des Bundestages Hartmut Koschyk konnte dabei einen Eindruck von der Sonderausstellung „Königstraum und Massenware. 300 Jahre europäisches Porzellan“ gewinnen und würdigte im Rahmen der Übergabe der Sonderbriefmarke „300 Jahre Porzellanherstellung in Deutschland“ sowie der in diesem Sommer geprägten Sondermünze zum gleichen Thema in Europas größtem Porzellanmuseum die Bedeutung des Prozellans für Oberranken insbesondere die Region Selb.
Begleitet wurde Staatssekretär Koschyk MdB von Martin Schöffel MdL und dem Landrat des Landkreises Wunsiedel, Dr. Karl Döhler. Die Führung durch die Ausstellung übernahm Museumsdirektor Wilhelm Siemen.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

211122_Programm JKP Preisverleihung (5)_Seite_1

Einladung zur Verleihung des Johnny Klein Preises 2021

Aus Anlass des 85. Geburtstages und 20. Todestages...

Weiterlesen
1-1

Deutsch-Koreanisches Forum in regem Austausch mit Regierung und Parlament der Republik Korea

Mit Vertretern des koreanische Wiedervereinigungsm...

Weiterlesen
5

Deutsche und Koreanische Erfahrungen durch Flucht, Vertreibung, Integration sowie im Bereich von Minderheiten

Deutschland und Korea verbinden nicht nur die geme...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.