Allgemein Für Deutschland
Koschyk trifft neuen polnischen Botschafter Dr. Jerzy Margański
19. März 2013
0

Finanzstaatssekretär Koschyk gemeinsam mit dem neuen polnischen Botschafter Dr. Jerzy Margański

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, ist in Berlin mit dem neuen polnischen Botschafter Dr. Jerzy Margański zusammen getroffen. Gegenstand des Gesprächs waren die deutsch-polnischen Beziehungen im Allgemeinen sowie die deutsch-polnische Zusammenarbeit im Bereich der Finanzpolitik. Koschyk bezeichnete die wirtschaftliche Entwicklung sowie finanzpolitische Situation Polens als eine „beispielgebende Erfolgsgeschichte“. Der gelungene Transformationsprozess der polnischen Volkswirtschaft, deren erreichte Wettbewerbssituation sowie die positiven polnischen Finanzkennziffern belegen, dass Polen heute zu den Wachstumsmotoren der Europäischen Union gehört. Auch sei Polen ein wichtiger Partner Deutschlands für eine wachstumsorientierte und auf Konsolidierung ausgerichtete Stabilitätspolitik in Europa.

Botschafter Margański und Staatssekretär Koschyk kennen sich bereits seit 1990, als der heutige polnische Botschafter in Deutschland damals als junger Diplomat in der polnischen Botschaft in Bonn tätig war und Koschyk in den Deutschen Bundestag einzog und damals das Amt des Generalsekretärs des Bundes der Vertriebenen begleitete. Margański war dann Leiter der Abteilung Westeuropa im polnischen Außenministerium, leitete vor dem Berlin-Umzug die Außenstelle der polnischen Botschaft in Berlin und nahm weitere Leitungsfunktionen im polnischen Außenministerium ein, bevor er jetzt nach Botschafterstationen in Bern und Wien seit Februar diesen Jahres neuer polnischer Botschafter in Berlin ist.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Hartmut-Koschyk

10 Fragen des Netzwerks Junge Generation Deutschland-Korea an Hartmut Koschyk

In den deutsch-koreanischen Beziehungen ist Ihr Na...

Weiterlesen
Tourismus

Öffnet Kim sein Land für Luxus-Urlauber? / Koschyk: „Nordkorea will durch Touristen an Devisen gelangen“

Kim Jong-un (M.) will seinem finanziell maroden No...

Weiterlesen
201221_WeihnachtskarteKoschykHomepage

Weihnachtsgrüße 2020

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.