Allgemein Für die Region
Koschyk: Verkehrsminister Ramsauer entscheidender Verbündeter bei der Einbindung Bayreuths in den Eisenbahnfernverkehr
14. Dezember 2010
0
, , ,

Nachdem Staatssekretär Hartmut Koschyk erst vor wenigen Wochen erfolgreich initiiert hatte, dass auf Arbeitsebene konkrete Gespräche zwischen der Deutschen Bahn AG, der Stadt Bayreuth und dem Bundesverkehrsministerium mit dem Ziel aufgenommen wurden, die Anbindung Bayreuths in den Eisenbahnfernverkehr deutlich zu verbessern, erhielt der Bayreuther Bundestagsabgeordnete Hartmut Koschyk nun erneut positive Nachricht aus dem Bundesverkehrsministerium.
Haben die Verbesserung der Eisenbahnbindung Bayreuths fest im Blick - Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und Hartmut Koschyk

So  hat Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer Koschyk mitgeteilt,  im Rahmen der Erarbeitung des neuen Bundesverkehrswegeplans „würde eine Möglichkeit bestehen, die Elektrifizierung der Strecke über Bayreuth einzubeziehen!“ Ramsauer strebt nach Koschyks Mitteilung an,  die Erarbeitung des neuen Bundesverkehrswegeplans bis zum Jahr 2015 abzuschließen.  Ramsauer weiter in seinem Brief an Koschyk: „Im Übrigen bleibt es bei der verabredeten Arbeitsgruppe meines Hauses, der DB AG und der Region Bayreuth hinsichtlich einer Einbindung Bayreuths in den Eisenbahnfernverkehr, die ihre Ergebnisse nächstes Jahr in meiner Anwesenheit und der von Bahnchef Rüdiger Grube in Bayreuth vorstellen soll.“

Koschyk zu der Stellungnahme des Bundesverkehrsministers: „Damit wird deutlich, dass im Rahmen der Abstimmungsgespräche von Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl sowie von Landrat Herrmann Hübner gemeinsam mit mir bei Bahnchef Dr. Rüdiger Grube sowie bei Bundesverkehrsminister Dr.  Peter Ramsauer die entscheidenden Weichen für Bayreuth gestellt wurden !“  Nach Auffassung von  Koschyk gelte es nun, die bereits auf Arbeitsebene aufgenommenen Gespräche zügig fortzusetzen und bereits im ersten Halbjahr 2011 zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Daneben müssen weiter alle politischen Anstrengungen darauf verwandt werden,  die Elektrifizierung der Bahnstrecke über Bayreuth im neuen Bundesverkehrswegeplan zu erreichen.

„Die Mitteilung des Bundesverkehrsministers ist ein wichtiges Signal und ein klares Zeichen,  dass Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer ein entscheidende Verbündeter bei der Sicherung der Einbindung Bayreuths in  den Eisenbahnfernverkehr ist! Auch bei der Wiedereinführung der Neigetechnikzüge auf der Strecke Bayreuth – Nürnberg habe Ramsauer Wort gehalten  und damit eine deutlich verbesserte Bahnanbindung  Bayreuths bereits jetzt zum Winterfahrplan 2010/2011 ermöglicht.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

2021-03-01_Humboldt_Veranstaltungen_2021

Programmvorschau 2021 des Alexander von Humboldt-Kulturforums

Laden Sie die Programmvorschau hier als PDF herunt...

Weiterlesen
210214_Fastenessen2021_V4

Herzliche Einladung zum digitalen Bayreuther Fastenessen 2021

https://www.humboldt-kulturforum.de/fastenessen

Weiterlesen
Cover Humboldtbrief 2020

Neuer Humboldt-Brief erschienen

Bedingt durch die anhaltende Corona-Pandemie ist d...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.