Allgemein
Matthias Straub absolvierte Praktikum in der CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle Bayreuth
2. August 2010
0
, ,

Wie funktioniert politische Arbeit vor Ort? Wie arbeiten Parteigliederungen zusammen? Wie findet der Informationsaustausch zwischen Parteimitgliedern und Mandatsträgern statt? Diese Fragen wurden Matthias Straub beantwortet. Matthias Straub, Abiturient aus Seybothenreuth, absolvierte ein Praktikum in der CSU-Bundeswahlkreisgeschäftsstelle in Bayreuth.

Nachdem er bereits vor drei Jahren ein Praktikum im Berliner Abgeordnetenbüro von Hartmut Koschyk MdB absolviert hatte, lernte er nun die Parteiarbeit an der Basis kennen. „Es hat viel Spaß gemacht und man spürt schon, dass Politik auf allen Ebenen viel mehr bedeutet, als Feuerwehrfeste zu besuchen“! so Straub. Zum Abschluss seines Praktikums stand ein Gespräch mit dem Finanzstaatssekretär und Vorsitzenden der CSU-Bundeswahlkreiskonferenz, Hartmut Koschyk auf dem Programm. Dieser dankte dem Praktikanten mit einem Buch von Dr. Wolfgang Schäuble.

Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk zusammen mit Praktikant Matthias Straub.

Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk MdB zusammen mit Praktikant Matthias Straub.

About author

Sebastian Machnitzke

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Screenshot 2024-05-27 151711

Premiere: Neues Video der „Lustigen Oberfranken“

Mit dem Oberfranken- und dem Oberschlesien-Lied, w...

Weiterlesen
1er mit - 2024-05-14T102120.813

Deutschsprachige Minderheit aus Slowenien auf Initiative der Stiftung Verbundenheit zu wichtigen Gesprächen in Deutschland

Wie viele andere Minderheitengruppen ist auch die ...

Weiterlesen
1er mit - 2024-05-22T092218.732

Kooperation zur Förderung deutsch-amerikanischer Verbindungen: Stiftung Verbundenheit schließt Kooperationsvereinbarung mit der German Language School Conference (GLSC)

Die Stiftung Verbundenheit und die German Language...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert