Allgemein Für Deutschland
Meinungsaustausch mit Vertretern des Regionalforums Banat, der AMG-Stiftung und der Wirtschaftsstiftung BANATIA in Temeswar
23. September 2014
0
, , , ,

HP Gruppenbild

Bundesbeauftragter Koschyk und der Leiter des AMG-Altenheims, Helmut Weinschrott und Vertretern des Regionalforums Banat, der AMG-Stiftung und der Wirtschaftsstiftung BANATIA

Mit den Worten „Wir sind Eins“ hat der Leiter des AMG-Altenheims, Helmut Weinschrott den Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk zum Informationsaustausch mit Vertretern des Regionalforums Banat, der AMG-Stiftung und der Wirtschaftsstiftung BANATIA im AMG-Haus Temeswar begrüßt.

Anliegen und Wunsch aller Beteiligten war ein offener Meinungs- und Informationsaustausch zur Zusammenarbeit, Unterstützung der Bundesregierung und aktuellen Themen für die deutsche Minderheiten in Rumänien.

HP Banatia

Der Banater Verein für internationale Kooperation “Banatia” wurde 1991 gegründet

Im Vordergrund des Gesprächs standen insbesondere die Fördermöglichkeiten aus Deutschland und die Zusammenarbeit mit der rumänischen Regierung. Ein Hauptanliegen der Forumsmitglieder ist die Verbesserung der organisatorischen, inhaltlichen und personellen Ausstattung der deutschen Schulen. Bedingt durch Lehrkräftemangel, räumlichen Engpässen und fehlenden organisatorischen Kapazitäten sei die wachsende Nachfrage kaum noch zu bewältigen. Seitens der AMG-Stiftung wurde die ähnliche Situation für Personal im Sozialen Dienst thematisiert.

Die Beteiligten waren sich einig, das deutschsprachige Schulwesen nicht nur für die deutsche Minderheit sondern auch für die übrige Bevölkerung Rumäniens dauerhaft zu erhalten und Maßnahmen für die notwendigen Personalausstattung im sozialen Dienst zu erörtern.

HP Koschyk mit H. Weinschrott

Bundesbeauftragter Koschyk und der Leiter des AMG-Altenheims, Helmut Weinschrott

Koschyk sicherte seine Unterstützung zu, zeitnah mit Vertretern des Auswärtigen Amtes, im Bundesministerium des Innern und mit Vertretern der rumänischen Regierung die Umsetzung der Ergebnisse der deutsch-rumänischen Regierungskommission vom April 2014 zu besprechen.

Anlässlich 70 Jahre Deportation in 2015 wird das Forum ein Monument errichten, das vor dem AMG-Haus stehen wird und an die Geschichte erinnern soll. Der Bundesbeauftragte dankte dem Forum für diese Initiative. Der Bundesbeauftragte dankte dem Forum insbesondere auch für die erfolgreichen Initiativen im kulturellen, sprachlichen und bildungspolitischen Bereich, die es konsequent weiter zu verfolgen gilt, um auch die Jugendarbeit weiter zu fördern und zu stärken.

HP AMG _Museum 1

Im Museum des AMG-Hauses Temeswar

Abgerundet wurde der Nachmittag durch einen Vortrag von Norbert Hansmann, Geschäftsführer des Banater Vereins für Internationale Kooperation „BANATA“, der über die Projektförderung, die mit Unterstützung des Bundesministeriums des Innern durchgeführt werden, berichtete. Anschaulich wurden Sozialprojekte, die Finanzierung von Jugendforen sowie Landwirtschafts- und Wirtschaftsprojekte vorgestellt. Der Verein ist mittlerweile bei der über 1.200 Förderung angelangt und schließt den Kreis, in dem auch Unternehmensübergreifend Kooperationen hergestellt werden.

Abschließend hatte Koschyk Gelegenheit zu einem Rundgang durch das AMG-Haus, das vom BMI unterstützt wird. Das familiär geführte Altenheim, das durch seine freundliche und offene Atmosphäre überzeugt, beherbergt u.a. eine eigene historische Ausstellung, die mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurde.

HP AMG Museum 2

Im Museum des AMG-Hauses Temeswar

Der Bundesbeauftragte war sehr beeindruckt von der freundlichen Atmosphäre und Harmonie des Hauses, das hilfsbedürftigen Menschen im Alter ein Zuhause gibt. Koschyk dankte insbesondere dem Ehepaar Weinschrott für Ihre Arbeit, ohne deren persönliches Engagement das Haus nicht das wäre was es ist.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

211122_Programm JKP Preisverleihung (5)_Seite_1

Einladung zur Verleihung des Johnny Klein Preises 2021

Aus Anlass des 85. Geburtstages und 20. Todestages...

Weiterlesen
1-1

Deutsch-Koreanisches Forum in regem Austausch mit Regierung und Parlament der Republik Korea

Mit Vertretern des koreanische Wiedervereinigungsm...

Weiterlesen
5

Deutsche und Koreanische Erfahrungen durch Flucht, Vertreibung, Integration sowie im Bereich von Minderheiten

Deutschland und Korea verbinden nicht nur die geme...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.