Allgemein
Nobutthefrog verzaubern den Goldkronacher Schlossgarten
11. Juli 2022
1

von Florian Fraaß

Der Regen und die Wolken hatten sich gerade noch rechtzeitig verzogen, als die Abendsonne den romantischen Schlossgarten in Goldkronach in ein perfektes Ambiente für ein besonderes Konzert tauchte. Das Alexander-von-Humboldt-Kulturforum um den Vorsitzenden Hartmut Koschyk lud die Indie-Folk-Band „Nobutthefrog“ in die alte Heimat ihres Sängers René Huber ein. Dieser bildet schon seit einigen Jahren zusammen mit seiner Partnerin Annkathrin Slavik ein gefühlvolles Musikerduo, welches mit selbst komponierten Liedern und einfühlsamen Texten seine Zuhörer begeistert.

Charakteristisch sind der zweistimmige Gesang mit untypisch ebenbürtigen Leadstimmen und die unkonventionell klingende Geige. Die beiden tourten in den letzten 1,5 Jahren mit einem alten VW-Bus durch halb Europa und verdienten ihren Unterhalt als Straßenmusiker. Viele dabei gesammelte Eindrücke verarbeiteten sie in ihrem neuen Album „Rhythm of your soul“. Musikalisch orientieren sich viele Songs an der starken Sehnsucht nach dem Meer und dem Wunsch, sich von anderen Kulturen und Lebensansichten inspirieren zu lassen.

Gemeinsam mit den Bandmitgliedern Eric Flach (E-Gitarre), Hannes Stegmeier (Bass) und Domi Back (Schlagzeug) verzauberten sie die über 200 Besucher mit vielen neuen Songs und sorgten für beste Stimmung  im Goldkronacher Schlossgarten. Und auch für den Gaumen war mit eigens angerichteten Humboldtbrotzeiten und frisch gebrautem Humboldttrunk bestens vorgesorgt. Rene Huber – der mittlerweile wie auch alle anderen Bandmitglieder im Raum Nürnberg wohnt –  freute sich am Ende des rund 1,5 stündigen Konzerts besonders „dass ich als Goldkronacher heute mein erstes Konzert in meiner Heimatstadt geben konnte.“

Wer mehr über die Band und das neue Album erfahren möchte, findet alle Informationen unter https://nobutthefrog.com/.

Hier noch ein weiteres Video von Florian Fraas.

Hier noch ein schönes Interview mit Anka Slawik und René Huber von Nobutthefrog auf Bayern 2, nachdem vor einer Woche mit ihrer Band im Schloss Goldkronach zu Gast waren.

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/bayern-2-am-samstagvormittag/fuer-app-b2-heimatsound-tipp-nobutthefrog-100.html

About author

Sebastian Machnitzke

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

20230202_Paragraph96_SudZ-1-c1e86e50f806a10gd3cfd4e5a6911379@2x

Drohende Kürzung des Vertriebenen-Etats – Sudetendeutscher Rat mit Resolution

Der Sudetendeutsche Rat hat in Form einer Resoluti...

Weiterlesen
1er-mit-7-1212

Klausurtagung der Stiftung Verbundenheit: Wichtige Weichenstellungen für die Zukunft gestellt

Am vergangenen Wochenende fand in Bayreuth die Kla...

Weiterlesen
1er Collagen (6)

Transport dringend benötigter Generatoren und Ausrüstung an die Deutsche Minderheit in der Ukraine

Am 21. Januar 2022 machte sich ein weiterer von de...

Weiterlesen

There is 1 comment

  • Flach Bernd sagt:

    Ein tolles Konzert mit 5 überragenden Musikern.

    Rene und Anka werden hoffentlich das kleine Quäntchen „Glück“ haben um durchstarten zu können!! Die Kompositionen sind für großes Publikum!

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.