Allgemein Für die Region
Osterfestival 2011 im Zeichen des 200. Geburtstages von Franz Liszt
22. Oktober 2010
0

Bayreuth – Der Präsident des europäischen Parlaments und frühere polnische Ministerpräsident Jerzy Buzek wird die Schirmherrschaft des Bayreuther Osterfestivals 2011 übernehmen. Das hat der Parlamentarische Finanzstaatssekretär Hartmut Koschyk am Donnerstag in Bayreuth beim offiziellen „Kick-Off“ für das Festival 2011 angekündigt. Buzek soll dabei nicht nur persönlich nach Bayreuth kommen, um eines der Konzerte zu besuchen. Er will außerdem bei einem geplanten Symposium über den europäisch-globalen Kulturaustausch sprechen. „Damit setzt das Bayreuther Osterfestival 2011 einen ganz besonderen Akzent im Rahmen der Völkerverständigung“, sagte Koschyk.

Osterfestival

Bildtext:

Der operative Vorstand Uli Jörs, der neue Beirat Karl-Heinz Löbl und sein Vorgänger Klaus Seemann, beide von der VR-Bank Bayreuth, Intendant Ulrich Schubert, Marlene Kessler vom Arvena-Hotel Bayreuth, Staatssekretär Hartmut Koschyk und Reinhold Lehnert (von links) vom Audi-Zentrum Bayreuth stellten das Programm des Bayreuther Osterfestivals 2011 vor

Das Festival, das diesmal vom 22. April bis einschließlich 1. Mai stattfindet, steht im kommenden Jahr ganz im Zeichen des Komponisten und Pianisten Franz Liszt, dessen Geburtstag sich 2011 zum 200. Mal jährt. Aufgeführt wird unter anderem sein 1. Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur mit Oleksandr Poliykov als Solisten. Poliykov wurde im vergangenen Jahr für seine Liszt-Interpretation mit dem zweiten Preis des Klavierwettbewerbs Weimar-Bayreuth ausgezeichnet.

Nach einem Jahr Pause wird 2011 erstmals auch wieder ein großes Sinfonieorchester beim Osterfestival auftreten. „Wir sind derzeit gerade in der Phase die jungen Musiker aus aller Welt auszuwählen“, sagte Intendant Professor Ulrich Schubert. Die einjährige Pause war unter anderem deshalb notwendig geworden, weil das Markgräfliche Opernhaus seit Beginn dieses Jahres aufgrund umfangreicher Restaurierungsarbeiten auf absehbare Zeit für den Konzertbetrieb geschlossen wurde.

Als neue Spielstätte haben die Verantwortlichen nun die Markgräfliche Ordenskirche im Stadtteil St. Georgen ausgewählt. Die Kirche biete rund 750 Personen Platz, sagte Schubert. Damit hätten mehr Besucher die Gelegenheit die Aufführung zu erleben als im Opernhaus, das nur gut 500 Zuhörer fasst. Leiter des Symphonieorchesters wird der international renommierte Dirigent Miguel Gomez-Martinez sein, neben dem Klavierkonzert von Liszt stehen außerdem Richard Wagners Tannhäuser-Ouvertüre in der Dresdner-Fassung und Robert Schumanns 4. Sinfonie d-Moll auf dem Programm. In Gastspielen wird das Sinfonieorchester mit gleichem Programm und gleicher Besetzung außerdem in Bielefeld, Jena, Selb und Weiden auftreten.

Neben dem Sinfonieorchester finden im kommenden Jahr insgesamt 13 weitere Veranstaltungen, darunter Klavier-Matineen, Kammermusikabende, Vorträge und Jazz-Konzerte und eine Stadtführung auf den Spuren berühmter Komponisten statt. Eröffnet wird das 17. Bayreuther Osterfestival am Karfreitag, 22. April 2011 in der Bayreuther Christuskirche. Drei Kantaten von Johann Sebastian Bach stehen dabei zwei Orgelwerke von Franz Liszt gegenüber. Ausführende werden die Kantorei der Bayreuther Stadtkirche und die Nürnberger Ratsmusik unter der Leitung von Michael Dorn sein.

Gegründet wurde die Internationale Junge Orchesterakademie und damit das Bayreuther Osterfestival im Jahr 1994 unter der Mitwirkung des einstigen Münchner Generalintendanten August Everding und des im Sommer dieses Jahres verstorbenen australischen Dirigenten Charles  Mackerras. Seit der Gründung hat die Akademie bereits rund 320 Konzerte im In- und Ausland veranstaltet, 16 CD-Aufnahmen produziert sowie rund 800000 Euro zu Gunsten schwerstkranker und krebskranker Kinder eingespielt. Sämtliche Kosten werden von einem Sponsorenpool, darunter die VR-Bank, das Unternehmen Motor Nützel und das Arvena Kongress-Hotel Bayreuth getragen, alle Einnahmen aus Konzerttickets und CD-Erlös fließen dem wohltätigen Zweck zu.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

Digitale Genussgrüße aus Goldkronach

Weiterlesen

Trailer: „Digitale Genussgrüße aus Goldkronach“

Weiterlesen
NUAC

Tagung des National Unification Advisory Council (NUAC) / Wie sollten Korea und Europa zusammenarbeiten, um Frieden und Wiedervereinigung zu erreichen?

Der National Unification Advisory Council (NUAC) K...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.