Allgemein Für Deutschland Für die Region
Parlamentarischer Staatssekretär Koschyk besucht Republik Korea
4. Oktober 2013
0
,

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Fi-nanzen und Bayreuther Bundestagsabgeordnete, Hartmut Koschyk, besucht vom 7. bis zum 9. Oktober die Republik Korea. Finanzstaatssekretär Koschyk ist Ko-Vorsitzender des bilateralen Deutsch-Koreanischen Forums, Ehrenpräsident der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft und war langjähriger Vorsitzender der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag. Koschyk gilt nach zahlreichen Besuchen sowohl in Süd- als auch in Nordkorea als weithin anerkannter Experte für die politische Situation auf der koreanischen Halbinsel.

Im Rahmen seines Besuchs wird Finanzstaatssekretär Koschyk an den Feierlichkeiten anlässlich des Tags der Deutschen Einheit in der Residenz des Deutschen Botschafters, Herrn Rolf Mafael, teilnehmen. Der diesjährige Empfang steht mit Unterstützung der BaWa AG gänzlich im Zeichen des Freistaates Bayern. Im Rahmen des Empfangs wird Finanzstaatssekretär Koschyk auch ein Interview mit Herrn Prof. Ph. D. Tack Whan Kim für die Zeitung Joong Ang Ilbo führen.

Geplant sind politische Gespräche von Finanzstaatssekretär Koschyk im koreanischen Finanzministerium und im koreanischen Landwirtschaftministerium sowie mit dem stellv. Präsidenten des Beratungsgremiums für Wiedervereinigung (National Unification Advisory Council) und Berater von Staatspräsidentin Park Geun-hye, Herrn Hyun Kyong-Dae.

Auf Einladung des Präsidenten der deutschen Auslandshandelskammer, Herrn Thomas Geyer, wird Finanzstaatssekretär Koschyk mit Vertetern der Wirtschaft und der deutschen politischen Stiftungen die politische Lage in Deutschland nach den Wahlen erörtern.

Bei der ADeKo-Konferenz wird Finanzstaatssekretär Koschyk eine Grundsatzrede zum Thema „Steuerliche Behandlung von Innovationen“ halten. Das Alumninetzwerk Deutschland Korea ADeKo ist das weltweit größte Landesnetzwerk von koreanischen Deutschland-Alumni, die in Deutschland gelebt, studiert und geforscht haben und trägt nachhaltig zur Stärkung der deutsch-koreanischen Beziehungen auf politischer, wirtschaftlicher und technologischer wie auch auf kultureller Ebene bei.

Ebenfalls wird Finanzstaatssekretär Koschyk Gespräche mit der koreanischen Ko-Vorsitzenden des Deutsch-Koreanischen Forums und ADeKO-Präsidentin, Frau Sun-Uk Kim, und dem Präsidenten der Korea Foundation, Prof. Dr. Yu Hyun-Seok, über eine Vertiefung der deutsch-koreanischen Beziehungen führen.

Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der BayWa AG, Herrn Klaus Josef Lutz und dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats der BayWa AG und Präsidenten des Deutschen Raiffeisenverbandes, Herrn Dipl.-Ing. Manfred Nüssel, wird sich Finanzstaatssekretär Koschyk mit dem Vorsitzenden des koreanischen landwirtschaftlichen Genossenschaftsverbandes (National Agricultural Cooperative Federation), Herrn Choi Won-byung, über Möglichkeiten einer verstärkten Vermarktung von Agrarprodukten im jeweils anderen Land austauschen. Mit diesem Verband gibt es eine enge Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung in der Republik Korea unter deren Repräsentanten Dr. Bernhard Seliger.

Ebenfalls wird sich Finanzstaatssekretär Koschyk mit dem Leiter des Goethe-Instituts für die Region Ostasien, Herrn Dr. Stefan Dreyer, treffen, um Möglichkeiten einer vertieften Bildungszusammenarbeit zwischen Korea und Deutschland zu erörtern.

About author

Verwandte Artikel

(Diese Artikel könnten Sie auch interessieren)

WhatsApp Image 2021-10-12 at 15.18.32

Stiftungsbeitrag über die „Wolgadeutsche Migration nach Südamerika“ für das Bayerischen Kulturzentrum der Deutschen aus Russland (BKDR)

Hartmut Koschyk (Parl. Staatssekretär a.D. und Ra...

Weiterlesen
210912_Hedwigsandacht

Traditionelle Hedwigsandacht

Weiterlesen

Vortrag: „Kubas Humboldt. Ein Forschungsfeld zwischen kolonialer Epoche und digitaler Gegenwart“ von Dr. Tobias Kraft

Der preußische Forschungsreisende Alexander von H...

Weiterlesen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.